Wie kann ich einen Kratzbaum selber bauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist aber immer noch kein Garant, dass die Katze diesen auch annimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kratzbaum ist eine Grundvoraussetzung die man erfüllen sollte bevor man sich eine katze anschafft. Ein guter Baum kostet 150-200 € und hält Jahre. Und das ist euch zu teuer? Was macht ihr wenn ihr zum Tierarzt müsst? Meine mussten letztens wegen einer Kleinigkeit hin. 200€ habe ich da gelassen.

Wenn man nicht mal das Geld hat für die Grundausstattung schafft man sich kein Tier an.

Kauf deiner katze wenigstens das Ding http://m.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzstaemme/30462 für mehr Stabilität sollte der Stamm aber noch auf eine größere platte geschraubt werden.

Einen kratzbaum selbst zu bauen ist übrigens auch nicht billig. Mit mindestens 100€ musst du da auch rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi schade das der erste Versuch nicht geklappt hat. Mit wenig Budget muss man mehr schauen was man als Baumaterialien zur Verfügung hat. Upcycling könnte da evtl die Lösung sein, man kann auch aus alten Möbeln eine Kratzgelegenheit zaubern. Sei es nun ein Stuhl, ausgestattet mit Kratzbrett als Lehne, eine Leiter die man an der Wand fixiert und dann Bretter auf die Tritte schraubt oder ein Buchregal was man auch ein bisschen ummodeln kann, so das Liegeflächen und auch Kratzflächen entstehen. Je nachdem wie gut die Wände sind,kann man auch grosse Regalbretter als Lauf und Liegefläche direkt an die Wand schrauben und ein grossen Sisalteppich an die Wand machen. Habe für unsere Katzen das Untergestell eines Wasserbettes verbaut, da die über Kreuze zum auflegen verfügen und so das ganze wie ein Kartenhausaufbau war, gesichert haben wir das ganze mit massig Leim. Durch die Kreuze ist unten nun eine Art Labyrinth entstanden den Rest haben wir mit alten Teppich beklebt, und die Wand haben wir mit Sisalteppich verkleidet, haben dafür ein Holzrahmen gebastelt, den Teppich da rein genagelt und geklebt und dann an die Wand geschraubt. Man muss nur etwas kreativ sein und etwas auch mit den Werkzeugen umgehen können. Kostenlos ist es trotzdem nicht, da man ja noch Sisal, Leim etc sich besorgen muss, also mind 80-100 musste schon einplanen. Für eine Katze finde ich übrigens kleinere Kratzmöglichkeiten verteilt in der Wohnung eh besser als ein grossen Kratzbaum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Internet gibts unzählige Anleitung und Beispiele.

Bei Hund Katze Maus haben sie letztens eine Kratzewand gebaut

Ich hab mir für 39€ Kratzbaum bei ebax gekauft. Kannst auch bei Ebay Kleinanzeigen nach schauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann schau doch mal in den örtlichen Annoncen rein, vielleicht verschenkt jemand einen Kratzbaum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung