Frage von jovetodimama, 49

Wie kann ich ein "Cleanie" werden?

Messies sind ja bekanntlich Menschen, die es nicht schaffen, ihren Müll regelmäßig zu entsorgen, ihr Geschirr abzuwaschen und ihre Wäsche zu waschen. Das Gegenteil sind Cleanies. Sie können gar nicht anders, als einen jeden benutzten Gegenstand sofort nach dem Gebrauch wieder aufzuräumen. Wenn ein Cleanie kocht, ist die Küche bereits wieder fertig aufgeräumt, wenn das Essen auf dem Tisch steht. Ich bin, wie wahrscheinlich die meisten Menschen, jemand dazwischen. Ich würde aber sehr gerne ein Cleanie werden. Glaubt Ihr, man kann das lernen bzw. es sich angewöhnen? Wenn ja, wie?

Antwort
von PicaPica, 49

Durch konsequentes Aufräumen der Küche, gleich nach dem Kochen bzw. Essen, da es ja sonst wieder kalt wird.

Könnte mir denken, wenn du das wirklich dauerhaft durchhältst, dass dir das dann irgendwann in Fleisch und Blut übergeht.

Antwort
von TraurigesHerz85, 32

Hallo. Ich habe auch gerade dieses Problem. Mein Freund und ich streiten uns, weil es ihm zu unordentlich ist. Ich bin aber vollzeitberufstätig und komme kaum dazu, mal rundum sauber zu machen (ich weiß das ist ne dumme Ausrede)... Ich steh aber auch oft vor dem Problem, dass ich überfordert bin und gar nicht weiß, wo ich anfangen soll... Wäre auch gerne mehr "Cleanie"... 

Allerdings nicht übertrieben, zwanghaft. Das ist dann meiner Meinung nach zu viel und man verpasst vor lauter putzen und aufräumen das Leben! LG

Antwort
von Shany, 42

Ich bin auch zu sauber fühle ich mich am wohlsten:-) 

Du kannst weiter so handeln wie jetzt dass reicht schon;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community