Frage von Hartwin, 67

Wie kann ich doppelseitiges Klebeband ohne Rückstände von Laminat entfernen?

Wir hatten früher Teppichboden im Zimmer und diesen entfernt. Das Problem: Es klebt noch immer doppelseitiges Klebeband auf dem Boden, den wir ohne Rückstände nicht ankriegen. Teilweise kleben sie noch so stark, dass man mit dem Schuh regelrecht hängenbleibt, wenn man versehentlich draufsteigt.

Antwort
von Laestigter, 43

Ettikettenlöser - ordentlich!! (also mindestens 10 Minuten) einwirken lassen, dann die Streifen"abnehmen" (denn haften tut da nichts mehr) und Boden nachreinigen.

Kommentar von Hartwin ,

Wo kriegt man sowas her? Baumarkt?

Kommentar von Laestigter ,

Eher Elektronikmarkt (Conrad/ Völkner ) - oder online.

Habe schon einige im Leben durch (meist für die nervigen Etiketten auf den Unterseiten von Geschirr, die man so noch wochenlang irgendwie spürt, wenn man das nicht ordentlich entfernt)

Das hier ist das Superprodukt - was besseres gibt es nicht (zumindest nicht für mich - und das seit Jahren) - eigentlich ist as ein Industrieprodukt, gibts aber auch für den Privatmarkt

SOLVENT 50

hier zum Beispiel: https://www.reichelt.de/?ARTICLE=9502

Sicherheitsdatenblatt (man will ja wissen ob und wie giftig)

http://www.logopak.de/fileadmin/content/Downloads/Solvent\_50\_deu.pdf

Natürlich auch bestens als Entferner von Filzstiftfarbe, Textmarker, den Kleberückständen an Scheren oder Messern, Brieföffnern, wenn man Klebeband geschnitten hat, ect.. zu nutzen. - Riecht angenehm orangig / zitronig

Antwort
von Spencers, 45

Nagellackentferner oder Aceton und ein weiches Tuch.

Kommentar von Hartwin ,

Nagellackentferner haben wir schon probiert - keine Chance. Aceton probieren wir mal. Danke!

Kommentar von anitari ,

Vorsicht bei Aceton!

Erst an einer klizekleinen unauffälligen Stelle ausprobieren.

Antwort
von oxygenium, 42

vielleicht mit einem Fön anwärmen und dann abziehen ?

Kommentar von Hartwin ,

Probieren wir mal - Danke! :-)

Antwort
von frodobeutlin100, 30

mit Oranex probieren ...

Antwort
von grundkochbuch, 28

Du könntest es mal mit einem "Schaber" versuchen. So einem mit dem man Ceran-Kochfelder von hartnäckigem Schmutz befreit. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community