Frage von sammybabyxoxo, 87

Wie kann ich diesen Text anders schreiben?

Kann mir bitte jemand helfen?

"Die Stadtaussicht wurde durch die Anwesenheit von Lorenzo Gherbini und seinen unhöflichen Freunden zerstört.
(...)
Ich hatte die Nase voll von seiner Hänselei, also kehrte ich ihm den Rücken zu. Aber er rief mich noch einmal."

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Sprache & deutsch, 11

Du kannst dir doch nicht deine ganze Geschichte von den Usern hier umformulieren lassen!
Wenn man einmal um einen Ausdruck nachfragt, ist das ja okay, aber bei dir ist das ja tagtäglich ein Feuerwerk von Sätzen.

Kommentar von OceaMorgan ,

Wo wir gerade bei dem Thema sind "ein Feuerwerk von Sätzen" ist ne schöne Formulierung. :D

Kommentar von Sachsenbruch ,

Ich verstehe. Was ich aber ganz gut finde, ist das, was ich allerdings nur errate: Die Userin möchte wohl ihren Stil beim Schreiben verbessern. Wenn man bedenkte, dass hier sogar mancher Profi mit Hilfe bei seinen Geschäftsbriefen bedient wird, der seine Übersetzungsfragen für den eigenen Überblick schon nummeriert ... dann halte ich das - vermutete - Ansinnen der Fragestellerin für vergleichsweise legitim. Es ist halt ein längerer Weg zur Rosamunde Pilcher ... :)

Kommentar von adabei ,

Vielleicht hast du ja recht. Bin da etwas zwiegespalten.
Die Sätze sollen wohl zu einer Geschichte beitragen, die bei Wattpad veröffentlicht wird.

Kommentar von Sachsenbruch ,

Ach ja: Wer ein "e" in meinem Kommentar findet, darf es verwenden ...

Kommentar von adabei ,

Ist mir beim ersten Lesen gar nicht aufgefallen. ;-)

Kommentar von sammybabyxoxo ,

Es ist keine Geschichte... ich will nur diese texte umsätzen, wofür ist wohl meine sache

Kommentar von Sachsenbruch ,

Hmmm, die Bemerkung verringert meine Hilfsbereitschaft allerdings erheblich ... :)

Adabei, Deine Antwort lag offenbar doch völlig richtig

Kommentar von adabei ,

Wer Hilfe erwartet, sollte hier keine patzigen Bemerkungen hinterlassen.

Antwort
von Sachsenbruch, 13

"Die Stadtaussicht wurde durch die Anwesenheit von Lorenzo Gherbini und seinen unhöflichen Freunden zerstört."

Vermutlich willst Du als Autorin die Anwesenheit der Betreffenden negativ darstellen; dann ersetze "die Stadtaussicht" durch "das Stadtbild" und "zerstört" durch "beeinträchtigt" oder "beschädigt" oder Ähnliches. "Zerstört" geht zu weit: "... wurde durch die Anwesenheit Lorenzo Gherbinis und seiner Freunde beeinträchtigt".

Überhaupt lohnt es beim Schreiben, Begriffe genauer zu untersuchen, sonst kommt manchmal ein ungewollt komischer Ton hinein. Beispiel: "die Stadtaussicht". Das wäre ... eine "Aussicht der Stadt" oder "für die Stadt"? Optisch? Gesellschaftlich? Was Du meinst, ist wohl "die Ansicht", genauer: "der Anblick" der Stadt, eben das Stadtbild.

"Ich hatte die Nase voll von seiner Hänselei, also kehrte ich ihm den Rücken zu. Aber er rief mich noch einmal."

"Aber er sprach mich wieder / noch einmal / erneut an."


Antwort
von AllBlackFE, 20

Stell doch einfach die Sätze um

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community