Frage von xquestionatorx, 38

Wie kann ich diesen Arztbesuch umgehen?

Hallo! Ich bin total verzweifelt. Ich muss in zwei Tagen zu einen Proktologen (wegen Hämorrhoiden) aber ich brauche dafür eine Einweisung von einem Hausarzt oder Frauenarzt. Beim Frauenarzt kriege ich jetzt so schnell keinen Termin also bleibt nurnoch der Hausarzt. Ich schäme mich total und will mich dort auf keinen Fall ausziehen. Kann ich da sagen das ich mich nicht entblößen will? Oder gibt es eine andere Möglichkeit wie ich an die Einweisung komme? Mfg

Antwort
von malla, 28

Also, bei mir wurden die Dinger schon abgebunden und verödet . Das geht ratz-fatz. Dem Hausarzt kannst Du sagen, dass Du eine Überweisung zur Kontrolle haben möchtest. Der will Deine Hämorr. nicht sehen.

Antwort
von KreisSegelMeis, 28

Zitat: "Ich schäme mich total und will mich dort auf keinen Fall ausziehen.".

Überwinde dich und geh zum Arzt. Lass die Leute doch denken, was sie wollen. Deine Gesundheit sollte dir wichtiger sein. Der Arzt wird sicher nicht lachen.

Antwort
von Gummilekka, 38

Das Ding ist....ein Arzt sieht dich nicht so, wie du dich selbst siehst. Für dich selbst bist du der Mittelpunkt, auf den du dich fokussierst. Für den Arzt bist du einer von vielen Patienten, seine Arbeit...dafür ist er da.

Antwort
von tomminator321, 23

Sag einfach du bist krank

Antwort
von rosenstrauss, 25

ich glaube nicht, daß der arzt, der die überweisung schreibt, dich noch untersucht.

und schämen beim arzt? naja, ist ja nicht gerade angenehm so seinen popo zu zeigen, aber der arzt sieht 100x am tag einen popo, dasist wirklich nur arbeitsmaterial für ihn.

alles gute!!

Antwort
von TheNitron, 20

Sag du bist krank xD Spaß ich weiss es leider nicht sorry :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten