Wie kann ich diese verfahrene Situation erträglicher machen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kannst du dich nicht soweit herablassen, sie beschämen, und noch vor dem Zusammentreffen das persönliche Gespräch suchen?

Zu Kreuze mußt und sollst du absolut nicht kriechen..das Mißverständnis aber evtl. aus der Welt schaffen!?

Zeig Größe!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElizabethI
06.12.2015, 20:38

Das hab ich ja bereits im Telefonat - ich will aber nicht dauernd überlegen müssen, huh, fühlt sie sich jetzt auch nicht auf den Schlips getreten... ich will Weihnachten feiern und mich nicht verbiegen müssen. 

1

Ich glaube eher, die Dame schiebt Dich nur vor. Die hat selbst keine Lust zu kommen. Vllt. wollte ihre Tochter, dass sie bei Euch feiert. Frag doch einfach Deinen Bruder und seine Freundin, was da wirklich los ist. Dass sie wegen Dir nicht kommen will, halte ich für eine Ausrede. Bei Familienfesten wird meistens nur in die Runde gegrüßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir kein extra Verhalten für den Abend planen. Sei wie Du bist. Du musst Dir weder besondere Mühe mit ihr geben noch ihr einen Denkzettel mit Unfreundlichkeit verpassen. Ihr Verhalten ist albern aber nicht Dein Problem sondern das von ihr. Genieße den Abend mit Deiner Familie. Wenn sie es an dem Abend unbedingt nochmal ansprechen möchte sag ihr freundlich, dass Du es für ein Missverständnis hältst und sie das so akzeptieren muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich selbstbewusst, normal und nicht gekünstelt verhalten. Du musst niemanden in den A*** kriechen, nicht schleimen und solltest Dich höflich benehmen, wie es sich gehört. Gib niemanden eine Angriffsfläche. Wenn dann immer noch was zu beanstanden ist, dann darfst Du Dir weiterhin keiner Schuld bewusst und Dir sicher sein, dass der Fehler bestimmt nicht in Dir zu finden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie denkt, dass SIE nicht kommen will, wenn du sie nicht leiden kannst, soll sie nicht kommen. Außerdem kommt sie EXTREM arrogant und unhöflich rüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist deine Familie die die Zwei eingeladen haben. Sie sind also Gast! Du Familienmitglied. Gehe hin und hab deinen Spass.....:) Von den zweiern würde ich mir dies nicht vergraulen lassen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine gute Miene zu bösem Spiel, lass dir nicht anmerken das du sauer bist, auch wenn es schwierig ist. Lass dich bloß nicht auf einen Streit ein, dieser Mensch scheint ein Typ der, ich nenne sie mal so, "schnell kleine Sachen zu großen machen" Fraktion zu sein, am Ende steht sie noch auf und geht oder macht dir 'nen riesen Einlauf. Geh einfach nicht auf Sticheleien ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann tu ihr den Gefallen und sei extra-höflich, bis ihr diese künstliche Freundlichkeit zu doof wird :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso hast du das Missverständis nicht einfach während des Telefonats aus der Welt geschafft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElizabethI
06.12.2015, 20:33

Das habe ich. Aber ich verstehe nicht, woher der Vorwurf kommt - und befürchte, dass mir dann nächstes Mal wieder irgendwas vorgeworfen wird, bzw. ich jetzt dauernd jedes Wort auf die Goldwaage legen muss. Ich will mich im Familienkreis aber entspannen können und nicht dauernd überlegen, wovon sie sich möglicherweise brüskiert fühlen könnte.

0

Davon abgesehen, dass ich nicht ganz verstehe, was die Mutter der Freundin deines Bruders bei euch verloren hat, würde ich normal grüßen und dann abwarten, wie sie mit dir umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElizabethI
06.12.2015, 20:29

Sie ist alleinstehend (wie kann das nur) und würde anderenfalls alleine zuhause sein - bzw. die Freundin würde dann bei ihr feiern und mein Bruder bei uns, was für beide doof ist.

0

zu viel Gelabber, viele Menschen haben wirkliche Probleme und du einfach nur langeweile - sei einfach hinterforzig-höflich und freundlich und sag nichts...das ergärt sie am meisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann laß die mal schön links liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr erklären, dass du sie gut leiden kannst. Denn mit so einer Einstellung kann ich mir keinen besinnlichen Weihnachtsabend vorstellen. ^^

Aber das wirst du schon irgendwie packen, viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung