Frage von wissensch, 113

Wie kann ich diese Matheaufgabe lösen ( Stochastik )?

Hey Leute 😕
Unser Thema lautet momentan " Stochastik" und ich bin echt schlecht darin. Ich habe mir die Aufgabe durchgelesen, aber wusste nicht wie ich anfangen soll bzw wie ich den Erlös berechnen kann(1. Aufg). Außerdem sollen die Regeln ( 2. Aufg ) insofern verändert werden, sodass das Spiel fair endet. Danke...😔

Antwort
von pingorc, 38

Der Erlös ist 50*5€=250€, gesucht ist tatsächlich vermutlich der Gewinn. Das wäre also der Erlös minus die Kosten. Die Kosten sind die 135€ für die ersten drei Preise und 47€ für die Trostpreise (ich schätze mal das soll Trostpreis, nicht Tiefpreis heißen). Bleiben 250-135-47=68€ Gewinn.

Was mich etwas wundert ist, was das mit Stochastik zu tun hat ... Zumindest nichts, solange man nicht weiß, wie viele Lose es gibt oder sowas ...

Antwort
von SacredChao, 26

Hi,

ich stimme JPHeisenberg zu - die Aufgabe ist in dieser Form nicht wirklich lösbar. Auch wenn die Teilnehmerzahl genannt wird - ohne die genaue Anzahl der Lose zu kennen, gibt es da nicht wirklich etwas zu berechnen.

Sollten es genau 50 Lose sein: In dem Fall würde der Verkauf  50x 5€ einbringen, nach Abzug der Kosten für die Gewinne hättest du den Profit. Mit Wahrscheinlichkeiten hat das aber nichts zu tun.

Viele Grüße,

SacredChao

Antwort
von fjf100, 5

Laut Fremdwörterbuch ist "Stochastik" ein Teilgebiet der Wahrscheinlichkeitsrechnung.Deine Aufgabe hat hier aber mit Wahrscheinlichkeiten nichts zu tun,sondern ist einen "Einnahmen - und Ausgabenrechnung".

Einnahmen 50 * 5 Euro =250 Euro

Ausgaben 100 Euro +25 Euro +10 Euro +47 * 1 Euro =182 Euro

Gewinn ist somit Gewinn=250 Euro - 182 Euro =68 Euro

Antwort
von PGamesLP, 17

Hallöchen :)

Es sind 50 Leute auf der Feier. Also rechnest du erstmal:

50 * 5 = 250   [50 Leute * 5€ = 250€ insgesamt, die eingenommen werden]

weil jeder der 50 Leute ja ein Los kaufen muss.

Nun bekommt jeder der Käufer einen Mindestpreis von 1€, 3 Leute gewinnen den 1., 2. oder 3. Preis. Also nehmen wir doch erstmal die 47 Personen, die keinen Hauptpreis gewinnen:

47 * 1 = 47 

Zwischenergebnis:

250 - 47 = 203  [203€ bleiben den Veranstaltern der Los-Aktion also noch übrig, nachdem 47 Personen ihren Mindestpreis bekommen haben]

bleiben noch die 3 Hauptgewinner: 1. 100€ 2. 25€ 3. 10€

100 + 25 + 10 = 135€  [der gesamte Gewinn, der an die Hauptgewinner ausgezahlt werden muss]

203 - 135 = 68 

Folglich gehen die Veranstalter dieser Aktion am Ende mit 68€ nach Hause :) Ich hoffe du kannst es nachvollziehen. 

Grüße,

PGamesLP

Antwort
von JPHeisenberg, 34

Ich behaupte mal das die Aufgabe nicht lösbar ist wenn die Teilnehmerzahl nicht bekannt ist.

Kommentar von wissensch ,

Die Teilnehmerzahl beträgt 50 :) Dies steht ganz am Anfang, aber es ist nicht gut lesbar

Kommentar von SacredChao ,

Die Teilnehmerzahl ist bekannt - es fehlt die Anzahl der Lose. Ansonsten hast du recht - in der Form tatsächlich nicht wirklich lösbar :) 

Kommentar von theantagonist18 ,

Habe ich mir auch gerade gedacht. Man könnte aber bestimmen ab welcher Teilnehmerzahl überhaupt ein Überschuss besteht.

Kommentar von theantagonist18 ,

Oh hab gerade gesehen, dass die Zahl 50 ist.

Kommentar von JPHeisenberg ,

Ups mein Fehler, die Rechnung hat ja schon wer anders aufgeführt was mit fair gemeint ist kann ich mir aber grade nicht vorstellen. Muss wohl an der Uhrzeit liegen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten