Frage von DoubIeFox, 26

Wie kann ich diese Lichtbox umbauen? ?

Guten Tag,Vor einiger Zeit hatte ich immer wieder Partys gemacht mit dieser, also jetzt ausgebauten Lichtbox. Im Gegensatz zu einer Lichtorgel hat sie nach einem eigenem Rhythmus geblinkt. Der Grund für das Auseinandernehmen war die Sicherheit. Die Boxen sind schon ziemlich alt und die Stromverteilung, bzw. die Anschlüsse sind nicht mehr sicher. Die E27 Glühbirnen funktionieren noch, weiss Jemand von euch wie ich es fertig bringe diese Kiste wider zum Laufen zu bringen, ohne dass ich einen Stromschlag erhalte? Das Ziel ist, dass die Glühbirnen zufällig blinken. Ich wohne in der Schweiz, habe daher Stromanschlüsse mit 230 Volt. Und kenne mich nur mit Löten aus und ein bisschen programmieren(c# und Java).

Danke im Voraus!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 7

die bilder sagen leider wenig bis garnichts aus. aber in der regel sind solche lichtorgeln eher rudimentär. dem entsprechend kannst du wohl nur versuchen, das gute stück wieder so zusammen zu schrauben, wie es wohl schon einmal zusammengebaut war.

was das umbauen mit dem zufällig blinken betrifft, da wird dir nichts anderes über bleiben, als die steuerung komplett gegen was anderes zu ersetzen...

meine empfehlung: schau dich mal im Reich der Micorcontroller um. auf microcontroler.net findest du infos und auch ein forum, wo man dich gerne einarbeitet und einführt...

was das relasiren des ansteuerns der Lampen angeht, dazu empfehle ich das hier: http://hobbyelektronik.de/praxis/projekte/led-nach-230volt-schalter/

davon müsstest du halt eben 4 einzelene Platinen anfertigen (lassen) oder du baust 4 davon nebeneinander auf eine Platine z.B. eine Lochrasterplatine. achte aber unbedingt darauf, dass du mit den leiterbahnen auf der 230 volt seite WEIT von den Leiterbahnen auf der kleinspannungsseite weg bleibst...

nutze am besten die natürliche Lücke, die der Optokoppler bildet... verwendest du eine streifenrasterplatine, dann solltest du in diesem bereich die leiterbahnen nicht nur duchfräsen (mit dem drehmel) sondern ein gutes stück, also mindestens eine Lochbreite komplett weg fräsen.

lg, Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten