Wie kann ich diese Gleichung auflösen, also x(x-3)=0, komme nicht weiter brauche Hilfe,?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann man direkt ablesen.

Irgend etwas mit Null multipliziert ergibt wieder Null !!

Wenn in einem Produkt also einer der Terme Null wird, dann ist das gesamte Produkt Null

0 * (x - 3) = 0

Also wenn x = 0 wird, damit hast du schon deine erste Nullstelle --> x _ 1 = 0

x * 0 =

Also wenn (x - 3) = 0 wird, das ist für x = +3 der Fall, damit hast du deine zweite Nullstelle --> x _ 2 = +3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die nullstellen bereits ablesen x1=0 x2=3 Da x-3=0 nach x aufgelöst wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LifePRO
07.11.2015, 09:52

Du kannst es aber auch in einzelnen Schritten berechnen, indem du es ausmultiplizierst etc..

0

Ausmultiplizieren ist nicht zu empfehlen. Zwar käme man damit bei deiner Gleichung noch hin, aber es wäre umständlicher als nötig; und bei komplizierteren Fällen (etwa: (x-2)²(x-4)(x+27)³=0) geht es damit gar nicht mehr.

Verwende den Satz vom Nullprodukt.

x(x-3) = 0

Ersten Faktor 0 setzen: x=0.

Zweiten Faktor 0 setzen: x-3=0  -----> x=3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ausklammern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zeppi1
07.11.2015, 09:46

Hilft ihm trotzdem nicht,da er ja auf den Wert null kommen muss

0
Kommentar von Willy1729
07.11.2015, 10:28

Das x ist doch schon ausgeklammert.

0

Lös zuerst mal die Klammer auf, dann hast du x^2-3x=0. Nun rechnest du +3x, also x^2 = 3x. Dann :x, also x = 3.

Gegenprobe= 3 (3-0) = 0;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

X1=0, da 0 (0-3) = 0
X2= 0 wenn x-3 =0 X2 = 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zeppi1
07.11.2015, 09:46

0-3 ist gleich -3 und nicht 0

0
Kommentar von UnitatoIsLife
07.11.2015, 09:48

3 (3-3) ist bei mir immer noch 0

1
Kommentar von UnitatoIsLife
07.11.2015, 09:48

und 0 (0-3) ist auch 0

1