Wie kann ich dies lösen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Um wie viel g nimmt die Masse des Inhalts zu ?"

Nun, wenn man die Angaben ernst nimmt, und die Vase tatsächlich mit Wasser gefüllt ist, dann beträgt die Massenzunahme halt die 8 Glaskugeln (Dichte ca. 2,2 g/cm³ bei Quarzglas) abzüglich des übergelaufenen, verdrängten Wassers - die Oberflächenspannung sei bei dieser Betrachtung vernachlässigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verdrängunf das Wassers ist eben genau das Volumen der Kugeln, die hinein gelegt werden. Zum Würfel der hineingelegt wird. Seine Diagonale der Seitenfläche entspricht genau dem Durchmesser der Zylindergrundfläche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedächtig kommt einhergeschritten 4/3 pi * r³ = V und das andere wirst du wohl hinbekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookie999999
15.03.2016, 18:18

ich kann das nicht das ganze ned

0
Kommentar von amdphenomiix6
15.03.2016, 18:19

Dazu gehört gesagt, dass dies die Formel für das Volumen einer Kugel ist, die für das Volumen eines Zylinders ist r^2*pi*h

0
Kommentar von amdphenomiix6
15.03.2016, 18:31

Doch, wenn gefragt wird, um wie viel Gramm das Gewicht zunimmt, ist es sinnvoll das Gewicht des Zylinders zu kennen, wenn er nur mit Wasser gefüllt wird. Selbstverständlich geht es aber auch ohne.

0
Kommentar von amdphenomiix6
15.03.2016, 18:47

Das mein ich ja, da man weiß, wie viel Wasser verdrängt wird, muss man das eigentliche Zylindervolumen nicht kennen. Jedoch ist es durchaus sinnvoll, diese Formel zu wissen ;)

0

Ist die Vase denn durchsichtig oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?