Frage von DerClub123, 26

Wie kann ich die Problematik der Endlagerung radioaktiver Abfälle kurz wiedergeben?

Wie kann ich das kurz erläutern? Es wird ca 3 Punkte in der Kurzarbeit dafür geben
LG

Antwort
von Karl37, 4

Die Halbwertszeit der Spaltprodukte ist unterschiedlich und beträgt meist > 10'000 Jahre. Deshalb muss das umgebene Gestein über die mindestens 10-fache Zeit stabil sein. Außerdem dürfen keine geologischen Verwerfungen oder Wassereinbrüche eintreten.

Antwort
von exxonvaldez, 16

Kurz und knapp:

Wir brauchen Endlager, haben aber keins.

Antwort
von Marshl, 16

Nenn doch z.B. das Lager Asse 2, da hat Galileo mal kurz drüber berichtet, findest du bestimmt iwo das YouTube Video dazu ;)

Kommentar von DerClub123 ,

Ka, habe die Beispiele mit Gorleben, Asse 2 und Eisenerzgrube Konrad, verstehe aber nicht genau was man da groß erklären kann ist ja überall dasselbe problem :)

Kommentar von Marshl ,

Naja das hatten die damals eben kurz in dem Video erklärt, aber das ist schon zu lange her, als das ich's noch wüsste :'D

Aber Google einfach Atommüll, da kommen ganz paar gute Sachen ;)

Und hier noch auf wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Schachtanlage\_Asse#Instabilit.C3.A4t\_der\_Grube


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community