Wie kann ich die Note rechtfertigen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im Anschreiben würde ich das auf keinen Fall rechtfertigen. Schick einfach dein letztes Schulzeugnis mit dazu. Gut, von einem Ausrutscher kann man bei zwei Noten zwar nicht sprechen (von 3 auf 5), aber passiert ist passiert. Du musst dich ansonsten gut verkaufen im Anschreiben und wenn im Vorstellungsgespräch nach der 5 gefragt wird, dann sei einfach ehrlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soetwas kann man nicht rechtfertigen. Das wird jeder AG als Ausrede erkennen,was für einen schwachen Charakter steht. Am besten sagst du dazu von selber nichts und auf nachfrage, dass dieser bereich nicht deine stärke ist, aber du hoffst dich unter einem neuen Chef dort deutlich zu verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtfertige sie beispielsweise damit, dass dein Lehrer darauf Wert gelegt hat wie stark du in anderen Themengebieten bist, als die, welche du für deinen Beruf benötigst. Beispielsweiße als Elektroniker für Serverräume Thermodynamik oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich fragen um welches Fach es sich handelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Bewerbung einfach das Zeugnis so mitschicken ohne extra darauf hinzuweisen. Bei einem Vorstellungsgespräch kannst Du Dich dann dazu äußern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach sagen, dass dir dieses Fach nicht gelegen hat. Im Idealfall solltest du später einen Beruf wählen, für den gerade dieses Fach nicht wichtig ist, dann sollte es auch kaum Probleme geben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann ich die Note rechtfertigen?

Rechtfertigen musst du dich überhaupt nicht! Besinne dich auf deine Stärken und was du für den Arbeitgeber leisten kannst.

Außerdem kommt es auch darauf an, welches Fach und welche Gründe es für die Note gibt.

Ich meine, wenn du eine Frau/ einen Mann kennenlernst, dann rechtfertigst du doch auch nicht erst mal deine schlechten Eigenschaften, sondern überzeugst mit deinen Stärken. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einfach die Wahrheit. Du warst zu faul zum lernen und wurdest dementsprechend bewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrnimmer
28.06.2016, 18:50

Für Faulheit haben die meisten Arbeitgeber jedoch kein Verständni

2