Wie kann ich die nächsten 7 oder 8 Monate mehr auf die Schule konzentrieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Prüfungen sind wirklich nicht schwer. Beruhig dich mal.

Nach er Schule solltest du zu Mittag erst richtig essen und dann solltest du deine Hausaufgaben erledigen. Somit hättest du noch später viel Zeit für deine Freizeit.

Falls Klausuren anstehen, würde ich 2 bzw 3. Tage vor der Klausur Lernpapiere erstellen, auf dem der ganze Inhalt, der zu lernen ist draufsteht.

Hausaufgaben machen = Falls die Hausaufgaben mündlich oder schriftlich mal überprüft werden, hättest du schon mal eine gute Note sicher.

Die Hausaufgaben sind auch die besten Vorbereitungen für die Prüfungen. Somit hast du später nur wenig Lernbedarf.

Nachdem die Klausuren auch gut sitzen wirst du mehr Selbstvertrauen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setzt dir feste Zeiten zum lernen (z.b. explizit ich lerne morgen von 11-14 Uhr und von 16-18 Uhr nochmal). Da ist dein PC dann auch aus oder du bist im wohnzimmer ect. Setzt dir klare Lernziel mach dir eine liste was du alles lernen willst und hake da ab. Halt dich an Ritualen ich z.b. mache mir eine Kanne Tee vor dem lernen und mach mir ne Packung m &m auf. Das hilft dein Gehirn auch lernen zu schalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Prüfungen habe ich trotz meiner schwachen Mathe Kenntnisse positiv abgeschlossen. Normalerweise stand ich in Mathe auf einer 4. In der Prüfung hatte ich jedoch eine 2. Das bekommt man auch ohne lernen hin wenn man sonst auch ein guter Schüler ist. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir einfach über die Bedeutung und die Wichtigkeit der Schule und vor allem deiner Ausbildung für dein gesamtes restliches Leben klar werden. Du musst lernen dass es ohne lernen nicht geht, solltest schnellstens das Lernen und lernen, und mit dem Erfolg sprich den guten Noten kommt auch der Spaß an der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung