Frage von funkyfresh3006, 43

Wie kann ich die Mitnutzung des EC-Gerätes in der Steuererklärung abrechnen?

Hallo, meine Frage ist eventuell etwas irreführend. Als Kleinunternehmer habe ich in einem kleinen Geschäft etwas Ladenfläche über die meine Ware mit verkauft wird. Normalerweise wird meine Ware bar bezahlt, jedoch kaufen die Kunden oft eine große Menge aus dem Laden und auch noch etwas von mir. Da sie oft kein Bargeld haben, dürfen meine Artikel mit über das EC-Gerät des Ladenbesitzers bezahlt werden. Wenn ich die Abrechnung mache, dann bekomme ich das EC-bezahlte Geld bar ausgezahlt, muss aber die 19% Mehrwertsteuer von diesem Betrag abrechnen, da ja sonst das Geschäft miese machen würde. Gebe ich dann in meiner Steuererklärung nur den ausgezahlten Betrag minus der 19% als Gewinn an? Aber auf diesen Gewinn wird mir ja dann nocheinmal die Mehrwertstuer berechnet?! Habe ich da einen Denkfehler oder passt das so? Was könnte ich in diesem Fall besser machen? Viele Dank für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grubenschmalz, 26

Äh. Das ist eine ganz suspekte Lösung die euch da eingefallen ist. Das scheint für mich hier so, als wenn hier zwei Kassen vermischt werden. Ich würde DRINGEND davon Abstand nehmen!!!

Antwort
von PatrickLassan, 14

Aber auf diesen Gewinn wird mir ja dann nocheinmal die Mehrwertstuer berechnet?

Da du deinen Angaben zufolge Kleinunternehmer bist, trifft das nicht zu. Umsatzsteuer wird zudem nicht auf den Gewinn, sondern auf den Umsatz erhoben.

Ansonsten stimme ich 'Grubenschmalz' zu: Das, was du da zusammen mit dem Ladenbesitzer machst, könnte Probleme geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community