Frage von ExitTheMatrix, 22

Wie kann Ich die Interneteinstellungen bei Terminal (MAC) zurücksetzten?

Hallo liebe Community,

um besser Lernen zu können wollte ich per Terminal (Mac) einzelne Internetseiten nicht mehr erreichbar machen. Ich habe kaum Ahnung von Terminal. Klar war es also ziemlich dumm es trotzdem zu benutzen. Also habe ich eine Anleitung im Internet befoltgt. Im Terminal habe ich eingegeben:

  • sudo /bin/cp /etc/hosts /etc/hosts-original um die Hosts datei zu speichern.

  • sudo /Applications/TextEdit.app/Contents/MacOS/TextEdit /etc/hosts und hier dann unterschiedliche seiten eingetragen.

Das funktionierte auch alles. Die Seiten waren gesperrt. Andere nicht. Am nächsten Tag (Neustart) konnte ich dann keine Seite mehr öffnen. Firefox, Safari und Chrome erzählten mir alle was von einer Unsicheren Verbindung etc...

Also bei Terminal in der Hosts-Datei (glaube ich zumindest) wieder die eingegeben Seiten gelöscht. und dann sudo nano /etc/hosts-original eingegeben und ctrl und o gedrückt. immer wieder versucht auch im der TextEdit versucht alles rückgängig zu machen. Bringt nichts. Habe mir also meinen Internetzugang zerschossen und kenne meine Schritte bei Terminal nicht mehr, da ich aus Panik gehandelt habe.

Nun also meine Frage: Gibt es einen Befehl mit dem ich das Rückgängig machen kann oder einen Weg dorthin über Terminal oder kann ich irgendetwas machen (Komplett alles Löschen?) damit die Kiste wieder funktioniert.

Vielen vielen Dank!

Antwort
von acdxx, 22

Die originale /etc/hosts sollte folgenden Inhalt haben:

##
# Host Database
#
# localhost is used to configure the loopback interface
# when the system is booting.  Do not change this entry.
##

127.0.0.1 localhost
255.255.255.255 broadcasthost
::1  localhost

Und die Berechtigungen sollten wie folgt aussehen (ls -al /etc/hosts):

-rw-r--r--  1 root  wheel   214B 22 Aug  2015 /etc/hosts

Falls die Berechtigungen bei dir anders sind, kannst du diese so wiederherstellen:

sudo chown root:wheel /etc/hosts
sudo chmod 644 /etc/hosts

Anschließend neustarten.

Kommentar von ExitTheMatrix ,

Die originale /etc/hosts sehen gleich aus.

Bei den Berechtigungen steht bei mir:

-rw-r--r--  1 root  wheel   219 1 Okt 12:02 /etc/hosts

Gebe ich dann:sudo chown root:wheel /etc hosts ein, scheint er das irgendwie anzunehmen. Beides Zusammen also mit sudo chmod 644 /etc/hosts danach aber nicht.

Internet geht leider trotzdem nicht... mache ich irgendwas falsch?

Kommentar von acdxx ,

Die Berechtigungen sind so korrekt, deine /etc/hosts scheint in Ordnung zu sein. Kann man per Ping nochmal verifizieren:

ping localhost

Wenn er dann versucht, die 127.0.0.1 zu pingen (egal ob erfolgreich oder nicht) ist alles ok.

Das Problem scheint nicht mit der hosts Datei zusammenzuhängen. Hast du noch irgendwo anders rumgedreht?

Starte mal den DNS Dienst neu:

sudo killall mDNSResponder

Ist in deiner Netzwerkkonfiguration ein DNS Server eingetragen? Kann man folgendermaßen überprüfen (ist i.d.R. die Adresse des Routers):

cat /etc/resolv.conf

Kannst du z.B. Google auflösen?

nslookup google.com
Kommentar von ExitTheMatrix ,

Habs hinbekommen... Danke nochmal. musste die Uhrzeit und Zeitzine unter Systemeinstellungen noch neu automatisch konfigurieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community