Frage von laaraaleeiin, 14

Wie kann ich die Freundschaft von meiner besten Freundin und mir retten?

Seid 1,5 Jahren hab ich meine beste Freundin und alles war toll bis vor ca 2 Monaten, da hat sie angefangen total komisch zu sein ich mein sie hat mich nicht mehr angeschrieben, wenn wir geschrieben haben war sie oft total pampig, sie hat nicht mehr gefragt ob wir telefonieren wollen (wir sehen uns nicht so oft).... ich hab sie gestern darauf angesprochen und ihr gesagt dass ich es nicht so gut finde dass sie fast nur noch was mit ihren anderen Freunden macht, kaum noch Zeit für mich hat und ich immer sie anschreiben muss bzw. nur ich Interesse zeige dass wir schreiben, sie meinte dann dass ihr das gar nicht aufgefallen ist und dass sie mich nur nicht anschreibt weil sie insgesamt nicht oft Leute anschreibt aber ich finde wenn jemand eine Person wichtig ist sollte man sie auch manchmal anschreiben... sie ist mir echt wichtig und ich will sie nicht verlieren. Was soll ich machen ?

Antwort
von gilgamesch4711, 3

  Hey ===> Lilly Marleen !!! ( Weißt du überhaupt, wer das ist? )

   " Vor der Kaserne / vor dem großen Tor

   Stand eine Laterne / Und steht sie noch davor ... "

    Effektiv sehe ich kein Problem - wie alt bist du? Vielleicht ist es Zeit für dich, eines zu begreifen. Deine BESTE Busenfreundin ist immer auch deine SCHÄRFSTE Konkurrentin um Futter und Paarungspartner.

   Mal ganz dick aufgetragen; angenommen du heiratest einen Millionär oder den Kaiser von Timbuktu. Dann gibt die keine Ruhe mehr

   " Hey ich bin doch deine beste Freundin; wo kriegt man eine Million? "

   Die würde also nicht versuchen, bei dir eine Anstellung zu kriegen oder sich auf deine Kosten zu bereichern. Das Ziel wäre eher, dich auszuhorchen, ob es da eine Strategie gibt, wie frau an Millionäre ran kommt.

   Wir Männer kennen diesen Aspekt von einer etwas anderen Seite; wenn die Schwester oder Freundin sagt

   " Hört endlich auf, mich in der Öffentlichkeit zu blamiiiieren; iiigitt   .... "

    Eine Frau würde sowas natürlich zu einer anderen nie sagen. Nennen wir deine Freundin mal rosa-Linda ( ein Witzname, über den ich mich absolut tot eimern kann. )

    Also die rosa-Linda hat ein neues Mädchen kennen gelernt; sagen wir Eusebia. Und da meint die nun, Eusebia sei gebildeter als du. D.h. wenn sich die Rosa-Linda in der Öffentlichkeit weiter mit dir sehen lässt, meint sie, du blamierst sie und vermasselst ihr die Chancen, irgendwo " dazu zu gehören "

   Bitte sei ehrlich; Weiber sind ABSOLUT UNFÄHIG ZUR KAMERADSCHAFT . Das ist es nämlich; wäre die Rosa-Linda Kamerad, würde sie doch sagen

  " Das gehlört sich nicht; ich kann doch ein Mädchen nicht fallen löassen, mit der ich das halbe Leben geteilt habe. "

   Mein Daddy kannte das böse Wort

   " Weiber trösten den Sieger. "

    Frei nach Ester könntest du auch formulieren:

   " Unter Sitte und gutem Benehmen  verstehen Frauen nichts als ihren wohl verstandenen Egoismus. "

   Meld dich ruhig; dies hier ist eine Diskussion aus dem Gebiet " Philosophie / Ethik "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten