Wie kann ich die Festplatte eines Pc's rückstandslos zurücksetzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde sowas sie eraser zum gezielten vollständigen löschen von Daten empfehlen: eraser.heidi.ie Wenn du aber die ganze Festplatte löschen willst kannst du von einem usb stick booten und dann mit z.B. ubuntu die ganze fastplatte (u.a. sicher) löschen (oder nur formatieren, wenn du glaubst, dass er nicht nach deinen Daten sucht). Frag mich gerne, wenn du noch Fragen hierzu hast.

Wenn dir mein Titelbild gefällt oder ich dir gut geholfen habe, gebe mir bitte ein "Danke" im Wettbewerb:  https://www.gutefrage.net/frage/wie-sieht-das-tollste-titelbild-aus#answer-18220 .

LG douira

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festplatte Schreddern, also komplett mit Nullen überschreiben (am besten sogar mehrmals). Ich befürchte unter Windows musst du dir dafür ein Extraprogramm herunterladen. Wenn du die Festplatte nur formatierst, kann ein IT-Fachmann durchaus noch an die Daten kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von david23x
12.11.2015, 17:08

Da kam mir wohl jemand zuvor. Trotzdem noch ein Tipp: Da man das Windows-Luafwerk nicht mit Windows löschen kann, es aber so klingt als würdest du das wollen, brenne dir eine Linux-Live-CD, führe sie aus, finde die Shell, also die Eingabeaufforderung und gib

sudo dd if=/dev/zero of=/dev/sda

ein. Davor musst du alle beschreibbaren Datenträger rausziehen, um kein Risiko einzugehen, das der falsche gelöscht wird. Wenn der Befehl nicht funktioniert, ersetze "sda" durch "sdb". Das ganze kann einige Zeit dauern. Wenn du auf Nummr sicher gehen willst, gib den Beehl mehrmals ein, da man theoretisch auch danach die Daten noch bekommen kann (mit Spezialgeräten), aber mit jedem Mal Ausführen schwerer.

1

Windows CD ins Laufwerk rein und davon booten.

Mit Shift-F10 eine Konsole öffnen und darin eingeben:

diskpart

im diskpart eingeben:

select disk 0
clean all

2 Stunden machen lassen - fertig.

Vorher ist aber mit deinem Bekannten zu klären, ob er damit einverstanden ist, daß du damit nicht nur deine Daten - sondern ihm auch die gesamte Windows Installation auf der Festplatte platt machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roderic
12.11.2015, 17:39

...wenn nicht, dann

  • log dich als Administrator ein,
  • lösch deinen Benutzer inklusiver der Benutzerdaten.
  • Lösch anschließend die lokale Kopie des Benutzerprofiles und mach zum Schluss
  • eine vollständige Datenträgerbereinigung inklusive
  • einem Durchlauf Defragmentierung!

Den IT Fachmann will ich sehen, der dann noch Daten mit einem vertretbarem Aufwand restaurieren kann.

0

Also: Viele werden dir vielleicht sagen, dass du die Festplatte nur formatieren musst, das ist aber schlichtweg falsch. Wenn man eine Festplatte formatiert, wird nur das Dateisystem verändert, d.h. der PC weiß zwar nachher nicht mehr wo welche Datei auf der Platte liegt, sie sind aber trotzdem nicht entfernt. Mit speziellen Programmen kann der PC die Dateien einfach wieder suchen und hat somit die Dateien wieder zur Verfügung. Wenn du eine Datei in Windows löscht, wird diese Datei nicht wirklich gelöscht, warum auch? Es ist viel einfacher nur irgendwo hinzuschreiben, dass diese Datei in Wirklichkeit noch existiert, aber nicht mehr gebraucht wird. Irgendwann, wenn der Speicherplatz dann gebraucht wird, wird dieser Platz auf der Platte dann durch eine andere Datei überschrieben. Und ab diesem Zeitpunkt ist die Datei wirklich weg. Nun gibt es spezielle Programme, welche dieses Überschreiben übernehmen. Diese Programme überschreiben also sämtliche Daten mit Nullen. Somit lässt sich nichts mehr wiederherstellen. Ab diesem Punkte wüsste ich zumindest nicht, wie es irgendwie noch möglich sein sollte. Sicherlich werden es Leute, die speziell für solche Fälle ausgebildet sind, teilweise wiederhergestellt bekommen, aber diese Arbeit wird sich dein Bekannter nicht machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles mehrmals mit Nullen überschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lade dir Dban 

Dariks Boot And Nuke

herunter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomoderso
12.11.2015, 16:58

Das klingt mega kompliziert mit dem UsbStick und dem Bootmenü, bin viel zu low dafür :D Gibt es nichts einfacheres?

0

Eingabeaufforderung/ [Windowstaste] + R -> cmd eingeben

In dem Fenster "format c:" eingeben -> y

uuund Tschüss c-Partition

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung