Frage von highheel1239, 82

Wie kann ich die Blockade in meinem Kopf lösen?

Hallo 👋🏻 leider muss ich seit Knapp 3 Wochen jeden Tag 3 Tabletten schlucken die für mich überlebenswichtig sind,nehme ich die garnicht oder heute mal und morgen wieder nicht, habe ich nicht mehr lange zu leben. Das Problem ist ich bin als kleines Kind mal fast an einer Tablette erstickt und habe seit dem eine Blockade in Kopf die sagt "nicht nehmen" nun muss ich die ja nehmen aber das Problem ist, es klappt nicht jeden Tag. Manchmal geht es einfach so ohne Probleme und am nächsten Tag versuche ich es 5 mal und beim 6 mal ist die Tablette immernoch im Mund und das Wasser schon unten. Meine Mutter macht sich halt auch sorgen und wir haben schon den größten Streit darüber gekriegt. Jetzt ist es schon so weit das ich ihr sage das ich sie genommen habe aber dabei habe ich sie mir in die Socken gesteckt und dann heimlich in mein Zimmer gebracht um sie da wieder zu verstecken. Ich Lüge meine Mutter wirklich ungerne an und wir haben wegen diesem Thema sowieso schon so einen großen Streit das wir im Moment nur noch das nötigste reden und ich immer versuche entweder mit Freunden unterwegs zu sein oder alleine in meinem Zimmer zu liegen. Wie kann ich es schaffen das ich die Tabletten JEDEN TAG ohne Probleme schlucken kann und die Blockade in meinem Kopf lösen ?

Antwort
von Mikey86, 38

Hi

Dürfte man wissen, für was du diese Tabletten nehmen solltest? Evtl gibt es ja eine Alternative dazu.

Wenn du deinen Kopf beim Schlucken nach hinten kippst, umgehst du den natürlichen winkel zu deiner Speiseröhre. Somit geht es sehr oft einfacher auch grössere Tabletten zu schlucken. Probiers mal aus.

Darfst auch gerne Privat schreiben wenn dies dir lieber ist.

Alles liebe

Antwort
von regenbogenmeer, 37

Hey!

Ich hatte auch schon eine ähnliche Blockade.

Tabletten zu nehmen, ist nicht toll. Und gerade, wenn man schlechte Erfahrungen damit gemacht hat, noch weniger.

Nun: Hast du etwas, was du liebst? Was dir unendlich wichtig ist? - Bestimmt :)

Jedes Mal wenn du die Tablette zu dir nimmst, denkst du daran. Vergiss das es eine unangenehme Tablette ist und denke gedanklich an das was du liebst. Sei es ein Traum den du hast, oder deine Familie oder oder oder...

Du schaffst das, ich bin mir sicher. Und der Streit mit deiner Mutter ist hoffentlich bald verflogen. Denk immer daran wie viel deine Mama für dich tut. Liebe sie dafür.

Liebste Grüsse, dein Regenbogenmeer :)

Antwort
von Turbomann, 38

Mache dir klar, was auf dem Spiel steht, wenn du die Tabletten nicht regelmässig nimmst.

Wenn du sie so nicht schlucken kannst, dann stecke sie halt in ein kleines Stück Brot und dann geht das auch.

Du hast nur 3 Tabletten am Tag, dann sollte das möglich sein dich zu überwinden. Es gibt Menschen, die müssen viel mehr Tabletten am Tag zu sich nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community