Frage von AnanasImperator, 45

Wie kann ich die beiden unterscheiden Klartraum oder nicht?

Wie kann ich heraus finden ob ich einen präluziden Traum hatte (also einen Trübtraum in dem ich träumte ich könnte luzid träumen) oder ob ich wirklich luzid geträumt habe und nur die Klarheit noch nicht besonders gesteigert war?

Antwort
von jackjack1995, 4

Ein präluzider Traum ist ein Traum, in dem du merkst, das etwas unlogisch ist. 

Ein Klartraum ist ein Traum, in dem du dich über deinen Bewusstseinszustand im klaren bist und den Traum steuern kannst. 

Hatte heute einen präluziden Traum, der sich zu einem Klartraum entwickelt hatte. 

Ich wachte auf, aber im Traum.

Ich schaute auf meine Uhr und bemerkte, das etwas unlogisch war.

Die Uhrzeiger sahen ganz anders und seltsam aus und 3 Uhren auf meindem Nachttisch zeigten jeweils eine andere Uhrzeit an. 

Auf der 1. war es 04:76 Uhr, auf der 2. waren seltsame Zeichen und Symbole auf meiner Analoguhr und die Uhrzeiger sahen ganz anders aus und auf der 3. Uhr war es genauso.

Es ergab keinen Sinn.

Auf der 3. war es 13 Uhr mit komischen Zeichen.

Dann schaute ich auf meine Finger und zählte sie.

Ich hatte 6 Finger an der linken Hand und sie waren seltsam verformt.

Dann wurde ich klar.

Hab nicht wirklich viel gemacht.

War gerade auf dem Weg in den Flur, als ich plötzlich wieder aufwachte.

Denkste.

Ich bin nicht wirklich aufgewacht, sondern hatte ein falsches Erwachen.

Ich hab nur geträumt, das ich aufgewacht sei, hab aber in Wirklichkeit noch geschlafen.

Dies bemerkte ich aber leider nicht.

Das ist eigentlich noch am schlafen war, bemerkte ich erst, als ich nach dem 2. Erwachen wirklich wieder wach war.

Ja. 

Das stimmt. 

Man kann auch einen Klartraum haben, in dem man merkt, das man träumt, aber sich nicht weiter dafür interessiert. 

Hatte ich auch manchmal. 

Entweder war es ein Klartraum, in der die Klarheit aber noch nicht weit ausgebaut wurde oder es war ein geträumter Klartraum. 

Hier ist ein Video zur Steigerung der Klarheit im Klartraum: 

Antwort
von AlphaundOmega, 9

Der luzide Traum ist ein bewusster Traum , der dir deinem Denkvermögen vollends bewusst ist...

Kommentar von AnanasImperator ,

Ja aber man kann sich ja auch bewusst sein ,dass man träumt. Und die Klarheit des Traums ist aber nicht besonder stark oder? (:

Kommentar von AlphaundOmega ,

Wenn du entscheidest im Traum , ob der Clown eine rote Mütze aufbekommt, ist es dein luzider traum...aber wenn du nichts entscheidest , sondern nur bewusst zusiehst , enziehst du dich der Freiheit und lässt dein Unterbewusstsein sprechen...

Antwort
von openmind1989, 6

Hier hast du die wichtigsten Methoden beschrieben:

http://neuzeitrebell.de/2016/09/04/ein-luzider-traum-wie-du-lernst-deine-traeume...

Du unterscheidest den Traum von der Realität durch Realitätsanker oder auch reality Checks. Es gibt aber noch wesentlich mehr Methoden.

LG

Antwort
von Tim16796, 8

Die Antwort von Silberlilie hat ja schon das wichtigste erklärt. Ein kleiner Tipp noch wie ich unterscheide:

Klartraum: Man "agiert" aus eigenem Interesse, aus logischen Sinn.

Geträumter Klartraum: man "reagiert" auf die Aktionen der Traumwelt, die Reaktionen sind oft nicht logisch.

Kleine Bemerkung. Präluzide ist nicht gleich geträumter Klartraum.

Präluzide Träume zeichnen sich durch, extreme detaildichte ab, z.b. Volle Farben, ein logischer Hintergrund.

Ein Traum kann Präluzide sein, ohne dass man daran denkt das man Träumt.

Antwort
von Silberlilie, 15

Naja, das ist schwer, aber vielleicht versuchst du es mal einfach nach Gefühl. Wolltest du denn das was du getan hast auch wirklich machen?
Hatte es überhaupt Sinn, was du gemacht hast?
Ich mache mir in Klarträumen immer Gedanken darüber, ob ich jetzt wirklich klar bin, Sorge mich darum, gleich wieder trüb zu werden und gehe meinen größten Träumen (wie dem Fliegen) nach. War das bei dir auch so?
Und wenn ich einen Klartraum habe, dann funktioniert nicht alles immer so. Vor allem am Anfang kann es passieren, dass ein Ungeübter Träumender Probleme mir der einen oder anderen Sache bekommt. Ich schaffe es zB nie wirklich über eine Längere Strecke zu fliegen, was vermutlich daran liegt, dass ich einfach noch nie in dieser Richtung geflohen bin und deshalb meine Vorstellung eher eingeschränkt ist. Hattest du ähnliche Probleme, dann wird es ein Klartraum gewesen sein...

Sicher kann man sich da natürlich nie sein, aber so prüfe ich meine Luziden Träume immer auf ihre Echtheit. Vielleicht fallen dir ja selbst noch einige Dinge ein, die das überprüfen können^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community