Wie kann ich die Angst vor Krankheiten besiegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann schwer sein, kranke Menschen zu sehen. Du solltest dir bewusst sein, dass deine Angst dich davor nicht schützt. Sei froh und lebe bewusst ohen dir Gedanken zu machen was alles schief laufen könnte. Das erträgt auf dauer nämlich kein Mensch. Mitgefühl mit den anderen kannst du haben, aber selbst solltest du dankbar sein, dass es dir nich so ergeht. Schützen kannst du dich davor nicht. Das ist nunmal so. Lebe bewusst und mach dir nicht zu viele Gedanken. Die Angst ist nur ein Störfaktor, der dich wie gesagt nicht schützen kann. Es ist eine zusätzliche Belastung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich diese Angst erstmal richtig gepackt hat wird es sehr schwer sie wieder loszuwerden. Ich rate dir dort nicht mehr
Zu arbeiten bis du die Angst besiegt hast.
Hauptproblem deiner Angst ist das du mit der Krankheit die Erfahrung gemacht hast, das es dich immer und überall eine Krankheit unerwartet treffen kann.
Wenn du das Akzeptierst und die Angst in Respekt umwandelst ,z.B. in dem du erwähnt hast das du mehr Sport treiben willst. Packst du das auch ohne Fremde Hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Resilienz zulegen...ganz dringend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
16.04.2016, 23:57

Wie den?

0

Was möchtest Du wissen?