Frage von levent200g, 55

Wie kann ich die Angst von einer Spritze vom Arzt überwinden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Minischweinchen, 36

Hallo,

Du solltest dies auf jeden Fall immer beim Arzt sagen, das Du große Angst hast vor Spritzen, damit die Helferin oder der Arzt Dich mit einem Gespräch ablenken, das bringt sehr viel.

Schau weg, wenn die Spritze auf Dich zukommt, denn die Nadel zu sehen ist nicht gerade förderlich, wenn man Angst hat.

Ob Du lieber wissen möchtest, wenn der Arzt die Spritze setzt oder nicht, das ist immer unterschiedlich. Sag ihm einfach, wie Du es möchtest. 

Es gibt auch sehr verständnisvolle Ärzte, die vorher die Einstichstelle mit einem Eisspray kurz  besprühen, abtupfen und dann gleich die Spritze setzen, damit ängstliche Patienten diese weniger merken.

Frag einfach mal Deinen Arzt, ob es die Möglichkeit gibt.

Versuch daran zu denken, das in 10 Sekunden alles vorbei ist. Es Dir nach der Behandlung besser geht oder Du dafür wieder einen ausreichenden Schutz gegen Krankheiten hast.- Das ist zwar bei Angst nicht einfach, aber einen Versuch wert.

Belohn Dich danach selber mit etwas, was Du gerne magst oder machst.

Liebe Grüsse!

Kommentar von levent200g ,

Danke :)

Kommentar von Minischweinchen ,

Immer gerne!

Kommentar von Minischweinchen ,

Lieben Dank für Dein Sternchen und liebe Grüsse!

Antwort
von Woropa, 45

Eine Spritze tut nur ganz kurz weh. Denk daran, das der Schmerz gleich vorbei ist.  Und du bekommst die Spritze ja entweder weil du Schmerzen hast oder damit du keine Schmerzen hast, z.B. beim Zahnarzt. 

Ich hatte schon öfter unerträgliche Schmerzen z.B. wegen einer Nierenkolik. Am besten geholfen hat mir da eine Spritze.  Die wirkt sofort , anders als Tabletten oder Zäpfchen  

Antwort
von Hichaos1991, 25

Wie man eine Angst überwindet kommt ganz drauf an wie ausgeprägt sie ist.

Ich hatte eine Relativ große Angst vor spritzen als ich kleiner war durch ein erlebniss im Krankenhaus ausgelöst. War ca.  als ich zwischen 8 und 10 war.

Mittlerweile mit 25 habe ich keine Angst mehr for Spritzen, klar sie sind nicht angenehem, aber was muss das muss.

Therapiert wurde ich dafür nicht, also rein aus gewöhnung ist die Angst weggegangen.

Eine kurzzeitige oder schnelle Lösung für Ängste gibt es meistens nicht, aber natürlich hängt es von jeder person ab wie lange es dauert.

Antwort
von IndustriePeter, 48

Versuch dich dabei abzulenken bzw. sag es dem Arzt meistens redet er mit dir während der dann unbemerkt die Spritze verabreicht. Zur not mach dir bewusst das es dir nur hilft.

Antwort
von Remig, 41

augen zu und durch, ist doch nichts schlimmes dabei, versteh nie die leute die angst haben... tut doch nichtmal weh :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten