Frage von Psssh, 70

Wie kann ich den "Windows Defender" (Echtzeitschutz) kurzzeitig ausstellen?

Hi, ich möchte den Windwos Defender "Echtzeitschutz" (Win10) kurz für eine Installation ausschalten.

Problem, siehe Bild:

Antwort
von ctest, 41

Das ist ein Screen den Leute gestaltet haben, die ein paar Schrauben locker haben. Den habe ich auch ... wenn da steht EIN  und alles ist grau, dann bedeutet das AUS! Ich nehme an, dass der Dreck von Windows deaktiviert ist, wenn Du einen anderen Anti-Virus installiert hast.

Du musst deswegen den anderen installierten Anti-Virus deaktivieren.

Kommentar von Psssh ,

Super wollte ich gerade nachfragen, da mir nun auch die Vermutung kam. Danke!

Kommentar von ctest ,

Es it fast nicht zu glauben wie blöde diese Leute von MS sind ... wahrscheinlich wollen die nicht gerne sehen, dass die Leute ihren Dreck deaktivieren ...und dann simulieren sie halt das das "EIN" ist.

Kommentar von NickelPump ,

Naja als ich meine Daten auf eine SSD klonen wollte, hat tatsächlich nur Windows defender Ärger gemacht

Kommentar von Psssh ,

Kann in dem Kommentar kein Bild anfügen, mach ich in einem neuen.

Aber hab spaßeshalber zusätzlich
sc start WinDefend DISABLE gemacht

Was rauskam siehe andere Kommentar.

Kommentar von ctest ,

Das kann eigentlich nicht sein ... ich glaube dass Du nicht ganz gut gelernt hast, was "Daten" sind. Du meinst wahrscheinlich das Betriebssystem auf eine SSd clonen ... das nennt man "migrieren" (clonen wäre ein genaues "Abbild" und das geht nicht weil eine SSD und eine Festplatte völlig verschieden sind). Beim migrieren muss auch die Partitionsgrösse angepasst werden ... das bedeutet bei SSD's oftmals, dass die Partition verkleinert wird.

Wenn Du lernen willst mit Daten richtig umzugehen, dann lade Dir Totalcommander herunter und über damit mit Daten und Dateien umzugehen ... das ist sehr wichtig, dass man das kann. 

Antwort
von Psssh, 33

Hab
sc start WinDefend Disable
gemacht.

Ist dass das was rauskommen soll, wenns tatsächlich bereits ausgeschaltet war oder irgendein unerwarteter Fehler...?

Kommentar von ctest ,

Ja, das ist auch eine Felmeldung ... da ist wahrscheinlich eine Datei, die benötigt wird nicht mehr da und dann kann das System auch nicht feststellen ob die in Ordnung ist.. deshalb ist sie dann eben nicht überprüfbar.

Kommentar von Psssh ,

Es geht ja um den Windows Defender. Mit anderen Worten, es ist so wie du gesagt hast - er ist augeschaltet gar deaktiviert (?) und deswegen ist die Meldung also plausibel...

Kommentar von ctest ,

Der Windows Defender ist ein in Windows integriertes "Zusatzprogramm" ...  dem seine Programm Dateien werden erst auf die Platet geschrieben, wenn man ihn installiert ... und das geht nicht wenn schon ein anderes Antivirus-Programm auf der Maschine ist.

Ich ahbe bei uns nachgeschaut ... es hat kein Programm mit diesem Namen auf der Maschine...

Kommentar von Psssh ,

Wie auch immer - was ich vor hatte hat geklappt ;)

Danke

Antwort
von Jensen1970, 30

Such mal nach Mcafee und deinstalliere das neustart. 

Kommentar von Psssh ,

findet nichts?!

Kommentar von ctest ,

@passsh ... gehe mal in den Task Manger dort findest Du wahrscheinlich den anderen Anti-Virus ... da gibt es ca 50 verschiedene...  das braucht micht Mcaffee sein...

Kommentar von ctest ,

ja das kann er machen ... und dann braucht es REVO Uninstaller mit dem Kann man den Dreck von MCAFFE restlos beseitigen. McAffee ist ein noch grösserer Mist wie der Defender...

Kommentar von Psssh ,

du scheinst ne klare haltung zu haben :) was hälst du von ccleaner? der geht mir mir zur zeit mehr aufn sack als das er im stande ist was zu deinstallieren... weg mit dem? revo hatte ich glaub ich mal, weiß nicht mehr..

Kommentar von ctest ,

REVO Uninstaller ist auf das Deinstallieren von Programmen spezialisiert ... das kann es sehr gut. CCleaner ist ganz brauchbar um die temporären Dateien zu löschen, die erzeugt werden. Das ist aber nur bedingt eine gute Idee ... danach muss man dann alles Seiten, die der Browser schon einmal heruntergeladen hat, wieder herunterladen ... dadurch wird der Browser langsamer. Es ist auch unsinnig den Verlauf, die Vorschläge und die Cookies einfach alle zu löschen. Der Registery cleaner von ccleaner ist etwas, was nur selten etwas bringt. Schaden tut er zwar nicht, aber er beseitigt nur DOPPELTE Registery Einträge. Wenn es 3 gleiche (oder mehr) Registery Einträge hat, dann wird davon EINER (pro Durchgang) gelöscht ... Wenn es also 20 gleiche Registery Einträge hat, musst Du ccleaner 19 x laufen lassen bis alle Doppelten weg sind...

Und bei den neueren Versionen von ccleaner muss man die verblödeten automatischen Meldungen abstellen. Ccleaner ist ganz ordentlich... aber nur alle paar Monate. 

Kommentar von Psssh ,

ich glaub ich lad revo und deinstallier damit ccleaner.. Danke!

Kommentar von Jensen1970 ,

HA HA das war nur so eine Vermutung von mir, irgend eine andere Viren Software schaltet den Defender aus, was noch geht Autostart alles deaktivieren der Defender meldet sich dann außer Kaspersky ist installiert. 

Kommentar von Jensen1970 ,

Hast du etwa Avast drauf ?  

Kommentar von Psssh ,

Jo hab avast. Aber hat sich geklärt. hat funktioniert ;)

Kommentar von Jensen1970 ,

👍

Antwort
von NickelPump, 26

Win + x ( Eingabeaufforderung adm)

sc start WinDefend Enable (Aktivieren)

sc start WinDefend Disable (Deaktivieren)

!Klammern nicht mit eingeben!

Kommentar von Jensen1970 ,

notiert 

Antwort
von Adulfireno, 38

Einstellungen, Update und Sicherheit und dann glaube bei DDefender oder so

Kommentar von Psssh ,

Soweit bin ich auch. Sieh dir bitte das angefügte Bild an.

Kommentar von Adulfireno ,

Sowas hatte ich noch nicht, vllt. den Windows Defender mal öffnen und dort rumstöbern

Kommentar von Psssh ,

Da kommt dann:

"Diese App wurde deaktiviert. Der Computer wird nicht überwacht.

Wennn Sie eine andere App zur Suche nach Schadsoftware oder unerwünschter Software verwenden, überprüfen Sie deren Status in Sicherheit und Wartung."

Kommentar von Psssh ,

Hat sich geklärt, danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community