Frage von abcdefghi159689, 38

Wie kann ich den Streckungsfaktor einer Parabel bestimmen Gleichung :y=ax² Bedingung der Punkt (-1.3;1.69) soll auf der Parabel liegen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnnnaNymous, 21

Du musst -1,3 für x einsetzen und 1,69 für y und dann das a berechnen

1,69 = a * (- 1,3)²

Kommentar von abcdefghi159689 ,

Ich habe  die (-1.3)² jetzt als -1.69 ausgeschrieben .

Muss ich jetzt +1.69 rechnen ? 

Oder a alleine stellen?

Kommentar von AnnnaNymous ,

Minus mal Minus ergibt Plus. Also:

1,69 = a * (- 1,3)²

1,69 = a * 1,69 | : 1,69

a = 1

Antwort
von Melvissimo, 18

1.69 = a * (-1.3)²

Kommentar von abcdefghi159689 ,

Wie bekomme ich a raus?

Kommentar von Melvissimo ,

indem du die obige Gleichung  nach a auflöst... Du könntest z.B. damit anfangen, die Gleichung durch (-1.3)² zu teilen.

Antwort
von Milb3, 19

1,69 = (-1,3)²*a

Antwort
von abcdefghi159689, 10

Eine Parabelförmige  Tordurchfahrt ist 8Meter hoch und 4Meter breit 

Wie lautet die Gleichung die den Torbogen beschreibt ?

Wie muss ich rechnen ?

Kommentar von Willy1729 ,

Setz die Parabel so, daß der Scheitelpunkt auf der y-Achse liegt, also bei x=0.

Dann sind die Nullstellen bei x=2 und x=-2. Außerdem ist die Parabel nach unten geöffnet.

Scheitelpunkt=(0|8), die Funktion sieht also folgendermaßen aus:

Scheitelpunktform: f(x)=a*(x-0)²+8=ax²+8

Da bei x=2 eine Nullstelle liegt, kannst Du nun a berechnen, indem Du für x eine 2 einsetzt und für f(x) eine 0:

a*2²+8=0

4a=-8

a=-2

Also lautet die gesuchte Funktion f(x)=-2x²+8

Willy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community