Frage von silvia836, 35

Wie kann ich den Nord- und Ostseeraum vergleichen?

Hey! Ich soll den Nord- und Ostseeraum vergleichen..weiß aber nicht wie ich das machen soll bzw ob es um Wirtschaft, Natur oder auch Tourismus geht. Könnt ihr mir helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ostseefreund, 18

Der Salzgehalt der Ostsee ist deutlich niedriger, weil die Ostsee geologisch ein Binnengewässer ist, das nach der letzten Eiszeit "übergelaufen" ist. Die Nordsee hat eine direkte und natürliche Verbindung zu den Weltmeeren. Es in der Ostsee keine nennenswerten Gezeiten, weil das Wasser nicht weiss wo es hin soll.

Die Ostsee hat 9 Anrainerstaaten, bei der Nordsee bin ich nicht sicher wo Anfang und Ende sind.

Unterschiede gibt es auf jeden Fall in Sachen Landgewinnung / Küstenschutz.

Das Klima ist an der Nordsee deutlich rauher wegen mehr Salz in der Luft durch vorherrschende Westwinde und höheren Salzgehalt im Wasser.

Der Tourismus spielt vermutlich in beiden Räumen eine bedeutende Rolle.

Antwort
von IngmarGustav, 14

Liebe Silvia,

das ist nun schon Deine zweite Frage zu diesem Thema weshalb ich Dir vorschlagen würde erstmal folgende Frage zu beantworten:

Wie lautet die Frage, auf die ich eine sinnvolle Antwort kriege, die mir hilft meinen Aufsatz / mein Referat zu Ende zu bringen?

Dazu helfen folgende Aspekte: In welchem Fach? Was ist z.Z. Thema bei Euch? Um was für eine Arbeit handelt es sich? Kurzreferat? Wochenlange Projektarbeit? etc....

Wie Du siehst, wollen Dir viele Leute hier helfen, aber keiner weiß so recht wie.... 

Zurück zu Deiner obigen Frage:

Das hängt alles zusammen. Der Tourismus an Nord- und Ostsee hängt maßgeblich von der Natur und den unterschiedlichen Naturräumen an Nord- und Ostsee ab. Auf dieser Seite findest Du z.B. ein paar gute Beispiele vom Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein: http://www.nordseetourismus.de/nationalpark

Tourismus ist an Nord- und Ostsee ein ganz großer Wirtschaftsfaktor... In einigen Bereichen mehr (Sylt, Rügen, etc...) in anderen Bereichen weniger (Angeln, Neustädter Bucht)....

Wenn Du bei Google nach "Wirtschaftsfaktor Tourismus Nationalpark" suchst kommt ziemlich weit oben eine Studie des Nationalparks Bayerischer Wald als pdf zum download. Da kannst Du auf vielen, vielen Seiten nachlesen wie sich Natur, Wirtschaft und Tourismus gegenseitig beeinflussen.

Reicht das als Ansatz? Dann freue ich mich über eine positive Bewertung.

Reicht das nicht? Dann freue ich mich über eine etwas konkretere Fragestellung.


Viel Spaß wünscht Dir


Gustav

Antwort
von BVBDortmund1909, 21

Nordsee:

●Nationalpark Nordisches Wattenmeer (Nordfriesland,Langeoog)

●Dünenlandschaft (Amrum sehr bekannt)

●Tourismus:Viel

●Wirtschaft:Abhängig von Einnahmen zB durch Wohnungsvermietung oder Strandkorbvermietung

Ostsee:

●Nationalpark Holsteinische Schweiz+Moorauen v.a. auf Usedom und bei Oldenburg in Holstein

●Kein Watt,durchgängig Wasser

●Andere Aspekte sind prinzipiell gleich

Kommentar von ostseefreund ,

Holsteinische Schweiz ist kein Nationalpark sondern Naturpark. Nationalpark ist die Vorpommersche Boddenlandschaft.

Antwort
von Idiealot, 24

Also der Nordseeraum hat ja schon mal Kontakt zum Atlantik, während die Ostsee das nicht hat. Das wäre schon mal ein Vorteil-Nachteil zu Gunsten der Nordsee-Anreinerstaaten. ;-)

Kommentar von silvia836 ,

Also kann man die Tiefe, den Salzgehalt, die Wassertemperatur und den Lebensraum auch dazu zählen?

Kommentar von Idiealot ,

kann man ja, aber ich dachte da eher an wirtschaftliche Unterschiede. Dann fällt mir spontan noch Wetter ein. Die Nordsee ist mit Sicherheit das stürmischere Gebiet. Also Klimatische Unterschiede? Temperaturen?

Kommentar von silvia836 ,

Eine Klassenkameradin macht auch Nord- und Ostsee aber hat sich mit der Wirtschaft und ökologischen Dingen beschäftigt. Das ist auch ihre Aufgabe. Denke nicht, dass meine auch so gemeint ist..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community