Wie kann ich den Kinderwunsch zurück stellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Uh, das ist schwer. Dein Kopf kämpft gegen Dein Herz. Die rationalen Argumente für das Warten kennst du selber. Vielleicht noch ein paar Gedankenansätze dazu:

- ein Studium ist kein Pappenstiel. Mit Kind noch mal eine Kante schwieriger

- Du bist noch jung; genießt noch ein wenig Eure Freiheit - Reisen, Ausgehen, Unabhängigkeit - die Familienplanung läuft Dir so schnell nicht davon

Zudem: erfahrungsgemäß fühlt sich kaum ein Mann vor dem ersten Kind wirklich bereit dafür. ;-) Ist ja auch klar - tatsächlich vorstellen, wie das Leben mit Kind sein wird, kann sich niemand. Ist bei Frauen auch ähnlich, bloß tickt da oft die biologische Uhr so laut, dass sie alle Bedenken (egal, ob gerechtfertigt oder nicht) übertönt.

Mein Tipp wäre ganz einfach: Setzt Euch einen zeitlichen Horizont, wann Ihr konkret in die Familienplanung einsteigen wollt - nicht unbedingt: "wenn das Studium fertig" ist oder "wenn die nächste Gehaltserhöhung da ist" - sondern eher sowas wie: Im Sommer 2018 geht es los. Zumindest mir hilft so ein konkreter Zeitpunkt immer besser, wenn ich Kopf und Herz zu einem Kompromiss bringen will.

Alles Gute für Euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen in eurem Alter wären froh, in so stabilen Verhältnissen leben zu können. Freut euch darüber.

Zum Kinderwunsch generell: du hast mit 22 noch massig Zeit, medizinisch gesprochen. Anderseits kann man auch sagen, ihr könnt viele Pläne auch verwirklichen, wenn ein jetzt geborenes Kind älter ist.

Mein Rat: Lasst es darauf ankommen. Dass man Angst vor einem Kind hat, das ist normal. Man hat immer Angst vor etwas, das man nicht kennt. Aber das ist bei euch kein ausschließendes Argument.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist erst 22, beginnst nächstes Jahr dein duales Studium. Kümmert euch um eine sichere Verhütung, damit KEIN Unfall passiert. Wenn du dein Studium fertig hast, bist du immer noch jung genug für ein Kind und hast bessere Berufschancen danach wieder einzusteigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst selbst herausfinden, was dir wichtig ist. Ich finde es toll, wenn eine Frau IMMER darauf achtet, finanziell unabhängig zu sein. Wenn das Studium also existenziell wichtig ist für dich, ist es auch in 4 oder 5 Jahren noch nicht zu spät ein Kind zu bekommen. 

Die Alternative wäre, JETZT ein Kind zu planen und das Studium zu verschieben (was so viel wie "Studium vergessen" heißt, wenn das Kind erst da ist). Das wäre eigentlich DEIN Wunsch, dafür musst du aber unbedingt deinen Freund ins Boot holen, denn du musst auch in Betracht ziehen, dass ihr in ein paar Jahren vielleicht nicht mehr zusammen seid, wenn er nicht hundertprozentig hinter dir steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Svenson123
15.06.2016, 10:42

Finanziell unabhängig bin ich jetzt schon durch meine Arbeit. Mein Problem ist ja, dass ich mir ein Baby wünsche da ich immer eine junge Mutter werden wollte aber bis das Studium zu Ende ist bereits 27 bin ( ich weis immer noch jung genug). Unser eigentlicher Plan ist es ja während dem Studium ein Baby zu bekommen, da wir das Glück haben von beiden Seiten Familie drum herum zu haben, welche sich auch freuen würde. Ich weis das jetzt im Moment kein perfekter Moment ist, daher möchte ich ja wissen wie ich dieses Bauchgefühl weg bekommen kann bzw verschieben kann

0

Hey,

Du bist doch erst 22. Ich würde erstmal in ruhe das Studium fertig machen und wenn du das hast,fühlt sich dein Freund vielleicht auch schon etwas bereiter! Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?