Wie kann ich den Hamster meiner Tochter vor der Katze unserer Nachbarn schützen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

o..O

Sag mal, wie alt bist Du?

Du bist nicht mal in der Lage, fremde Tiere aus Deiner Wohnung raus zu halten, aber schimpfst dann über Tiere, die nur ihrer Natur folgen – und machst Dir extra noch die Mühe, hier als Katzen-Hasserin aufzutreten (s. Icon).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
17.09.2016, 21:58

er ist  gott  sei dank inaktiv  mal sehen, unter  welchem  namen er wieder auftaucht

1

Ermorden? Ich hoffe das ist nicht dein Ernst! Hat sich die Katze einen Plan ausgedacht ins Haus zu kommen um Hamster xy zu töten? Ich denke nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du weißt, wem die Katze gehört, solltest du den Halter bitten, sein Tier von eurer Wohnung fernzuhalten. Lt. den meisten Gerichtsurteilen, musst du zwar Katzen auf deinem Grundstück akzeptieren, nicht aber in deiner Wohnung. Zudem musst der Katzenhalter natürlich für alle Schäden aufkommen, die sein Tier bei euch verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lemarcobellier
17.09.2016, 16:21

Habe ich denn eventuell Chanchen die Katze nicht in meinem Garten dulden zu müssen da mein älterer Sohn eine schwere Katzenhaarallergie hat ? Wenn die Katze im Garten ist kann er nicht raus schon wenn sie an ihm vorbei geht bekommt er schlecht Luft.

0
Kommentar von Ralin
17.09.2016, 16:49

Schau dich doch im baumarkt / Internet um. Es gibt gefahrlose "Tierabschreckungen" die mit Infrarot funktionieren.
Die kannst Du dort hinstellen, wo die fremde Katze in euer Haus kommt (ich nehme an, dass der Hamster im Haus drin ist)
Reden mit den Nachbarn bringt gar nichts. Selbst wenn Sie Dir den Hamster ersetzen - Du hast IHN geliebt....

0

Na mach das Terrarium sicher und seh zu das die Katze nicht mehr so einfach ins Haus kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Hamster ist nachtaktiv, und kein Kinderspielzeug.

Wenn Du ihn artgerecht halten würdest, nämlich in einem grossen  gesicherten Käfig, ( kein Terrarium ) wo er sich auch verstecken kann...könnte ihm die Katze nichts anheben.

Also such den Fehler bei Dir und nicht bei der Katze !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aha, die nächste trollige Frage, aber dennoch eine Antwort:

Du scheinst nicht nur keine Katzen und Hunde zu mögen, sondern auch den Hamster nicht, sonst müsste der Hamster nicht unter Lebensbedingen vor sich hin vegetieren, bei denen ihm eine Katze gefährlich werden könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut gemacht. Und was ist jetzt deine Frage?

Lass die Mieze nicht ins Haus und gut ist. Außerdem ist es kein Katzenbiest, sondern die Natur einer Katze. Mauzi hatte Hunger und der Hamster passt ins Beuteschema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flirtheaven
17.09.2016, 16:00

Ich kenne auch Hunde, in deren Beuteschema Katzen gut passen, ist das dann auch in Ordnung?

1

Achte einfach darauf das die Katze nicht mehr rein kommt und sag deiner Tochter sie soll auch darauf achten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flirtheaven
17.09.2016, 16:04

Oder die Tochter bekommt eine Netzpython... Netzpythons mögen Katzen

5
Kommentar von KKatalka
17.09.2016, 16:15

ja, klar Natürlich, schenk deiner 9 Jährigen Tochter eine Schlange. ... wenn das Pfefferspray deinem kind nicht schadet, vieleicht hast du mit der Schlange ja mehr glück! .. ehrlich, was sagt denn die Mutter dazu?

4