Frage von Ellpeg, 23

Wie kann ich den Gerätekonflikt zwischen Gamepad und Maus beheben?

Hallo Leute, folgendes Problem,

ich hab auf Windows 8.1 ein Gamepad installiert inkl. Treiber von MIcrosoft, es ist der XBox 360 Controller und dann natürlich eine Maus. (Evoluent Vertical Mouse 4)

WEnn ich jetzt das Gamepad zum Spielen benutze, dann passiert folgendes. Wenn ich die Tasten Y und A auf dem Gamepad drücke, kommt immer ein Geräusch auf Windows wie wenn ein Gerät abgegrennt würde und die Lichter bei der Maus leuchten auf. Da scheint irgendein Gerätekonflikt zu bestehen.

Ich hab auch schon versucht, die Geräte an anderen Anschlüssen des Hubs anzuschließen. aber das Phänomen bleibt weiter bestehtn. DIe beiden Geräte hängen an einem USB 2.0 Hub.

Wie kann ich das Problem lösen?

Antwort
von heiserfeger77, 17

Versuche mal testweise die beiden Geräte direkt (ohne Hub) zu betreiben. Falls es geht, wird der HUB wahrscheinlich einen Schlag haben. Früher (zu XP-Zeiten) konnten man in Windows und in den alten BIOS die Interupts noch manuell zuweisen. Hab das aber bei Windows 7 nicht mehr gefunden (Stand in den Treiberdetails im Gerätemanager). Manchmal hat es geholfen, diverse Interrupts manuell temporär auszuschalten.

Kommentar von Ellpeg ,

ok super hat geholfen.. ich erinnere mich, dass ich das vor einigen Jahren schon mal hatte... Damals hab ich das intuitiv gemacht und gelöst... manchmal vergisst man die einfachsten Dinge :-).

Antwort
von DamanH, 16

Brauchst du beides gleichzeitig?

Kommentar von Ellpeg ,

nein, aber es ist nervig, wenn man jedes Mal die Maus abklemmen muss, wenn man spielen will :-) Aber ich habs gelöst, in dem ich wie geraten, das Gamepad einfach direkt ohne Hub angeschlossen hab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community