Frage von JulieHasii, 161

Wie kann ich dem drang Süßigkeiten zu essen widerstehen?

Hallo leute. Meine eltern kaufen gerne Süßigkeiten. Das heißt dass ich das nicht verhindern kann dass welche einfach so rum liegen. Hab auch schon probiert sie davon zu überzeugen dass sie das lassen sollen. Hat sich nix gebracht. Kann meinen eltern ja schlecht verbieten dass sie selber Süßigkeiten essen wollen. Aber ich merk bei mir selber dass ich mehr dazu greife als andre. Folge sind pickel, ein schlechtes gewissen und Blähungen. Ich hab oft probiert dem drang zu widerstehen...aber es funktioniert nicht. Selbst wenn ich augewogen esse oder Kaugummi kaue...nix hilft. Wasser trink ich literweise. Nutzlos. Hat jemand eine Effektive Lösung die mir hilft das ganze naschzeug zu ignorieren und einfach nein zu sagen? Danke im vorraus

Antwort
von FaljeNieut, 96

Richtige Ernährung beginnt schon im Supermarkt. Sei dir schon während des Einkaufens bewusst, dass du die gekauften Süßigkeiten wohl oder übel auch essen wirst. Versuche daher bereits im Supermarkt stark zu bleiben. Ansonsten teile dir die Süßigkeiten wirklich ein (packe dir eine Brotdose für eine Woche) und sei vor allem immer satt. Wenn du Hunger hast greifst du noch eher zu Süßigkeiten als ohnehin schon. Ansonsten führt wirklich kein Weg drum herum, du musst (gerade in der ersten Zeit des Reduzierens/Verzichts) stark bleiben. Nach einer gewissen Zeit wirst du diesen Drang nach Süßigkeiten auch nicht mehr so stark verspüren. Alles Gute, sei stark!

Kommentar von JulieHasii ,

beim einkaufen is so: ich hab kein Problem keine Süßigkeiten zu kaufen. aber da meine eltern ja mitgehen...und das ganze auch bezahlen tun die rein in den korb was sie wollen. will ichs zurück legen maulen sie mich an

Kommentar von FaljeNieut ,

Versuche deinen Eltern zu erklären, dass dir deine Ernährung wichtig ist und du versuchst diese umzustellen. Wenn du genug Willen zeigst werden sie es sicher verstehen (wenn auch möglicherweise nicht beim ersten Mal) und in Zukunft darauf Rücksicht nehmen.

Antwort
von murmelemrum, 106

Plane das Naschzeug ein. Vereinbare mit dir, jeden Abend ein Stück essen zu dürfen. Dann kannst du dich den ganzen Tag darauf freuen und dir sagen, wenn du etwas willst, dass du es jetzt nicht isst, aber dafür heute abend. 

Wenn du es dann abends nicht essen willst, musst du ja nicht.

Am besten sich nichts verbieten. Wenn du es dir verbietest, willst du es umso mehr haben und denkst auch öfters daran.

Antwort
von flipcoin, 90

Ess doch stattdessen lieber Obst, das ist auch süß und sättigt besser als Schokolade und die ganzen schädlichen Eigenschaften bleiben dir auch erspart.

Kommentar von JulieHasii ,

bereits probiert. doesnt work

Kommentar von flipcoin ,

Ja weil dieses ganze Süßzeug süchtig macht, ich will ni wissen was die da reinmischen. Fakt ist doch es ist ungesund, wenn man es nicht in Maßen konsumiert. Vlt. solltest du aber auch einfach täglich die Schüssel von Deinen Eltern leeren (damit mejne ich nicht Essen ;-)) und das solange bis sie es freiwillig in "Sicherheit" bringen ;-)

Antwort
von Schokolinda, 71

du kannst etwas sehr saures oder bitteres essen. dann vergeht die lust auf süßes.

Antwort
von Gerhardraet, 71

Zuckerschleckzeug ist derart schädlich, daß das rechtfertigt, das Jugendamt einzuschalten. Es darf nichts im Haus rumliegen. Das Schleckzeug schadet allen und Deinen Eltern am meisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community