Frage von KissMyAss99, 42

Wie kann ich das Vertrauen zu meinem Freund aufbauen bzw. Wie lege ich mein Misstrauen ab?

Hallo, ich bin weiblich und 17 Jahre alt. Mein Freund ist 26 und wir sind noch nicht allzu lange zusammen, jedoch besteht jetzt bereits ein Problem: Ich kann nicht vertrauen. Egal was er sagt oder macht, ich hinterfrage alles, bin skeptisch und misstrauisch. Er gibt mir nicht mal einen Grund dazu, da er seiner Vergangenheit nach zu urteilen wirklich ein aufrichtiger Mensch ist, der selbst oft betrogen wurde und trotzdem bezweifle ich alles was aus seinem Mund kommt. Kann es daran liegen dass meine Eltern sich getrennt haben als ich 9 war und mein Vater meine Mutter betrogen hat? Ich habe Angst dass mir dasselbe passiert, aber prägt so ein Ereignis Kinder/Jugendliche noch so weit? Wäre ein Therapeut hilfreich? Was soll ich nur machen? Ich habe wirklich Angst, dass die Beziehung darunter zerbricht.

Antwort
von skipworkman, 15

Hi :),

kann schon sein, das die Erlebnisse deine Kindheit, sich auf die beschriebene Weise bemerkbar machen. Es kann auch sein, das noch andere Sachen da mit reinspielen.

Deine Kindheit/ Erziehung kann dein ganzes Leben prägen, wenn du die Sachen nicht selber nichtfragst oder änderst. 

Einfaches Beispiel, der kleine Tim hat von seiner Oma und seiner Tante gehört : "du bist aber schüchtern" , dann denkt der Erwachsene Tim : Ich bin Schütern. Sowas heißt Glaubenssatz und diese können so installiert werden und wirken dann so lang bis sie erlöst werden.

Ein Therapeut kann dir dabei helfen, wenn du alleine damit nicht weiterkommst. Auf dauert wird so ein Verhalten die Beziehung schon belasten. Deswegen wärs schon nicht schlecht. Wenn du selber schon daran denkst, das Hilfe eine Option ist, kann das schon als Hinweis darauf gewertet werden, das, dass ein Weg ist den du gehen kannst. Wenn du alleine nicht weiter kommst.

Liebe Grüße


Kommentar von KissMyAss99 ,

Danke für die schnelle Antwort und für die Hilfe. Ich denke ich versuche es mal mit einem Therapeuten und rede auch nochmal mit meinem Freund darüber.

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community