wie kann ich das schaffen ohne zu sterben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man muß keine Freunde haben um Glücklich zu sein. Wenn du depressiv bist, dann liegt es an dir selbst, an Deiner Einstellung zum Leben.

Du lebst Dein Leben, und nicht das von anderen Menschen. Du entscheidest selbst über Glücklich und unglücklich sein.

Lerne dein Leben zu leben und zu genießen. Setze dir Ziele die du erreichen möchtest, wie z.B. Medizin Studieren, aber vor allem lerne DICH zu lieben. Fang an das Leben um Dich herum zu lieben, geniesse die warmen Sonnenstrahlen, den blauen Himmel, die frische Luft, denn alles das wirst du nicht mehr sehen können, wenn du dir das Leben nehmen würdest. Damit würdest du weder dir noch den Menschen in deiner Umgebung einen gefallen tun. Überlege wen du alles verletzen würdest, wenn du plötzlich nicht mehr da wärst.

Niemand muss depressiv sein, es gibt keinen Grund dafür. Du bist der Herr über dein Leben, du musst nur lernen es in die richtige Bahn zu lenken. Es gibt Menschen die haben ein schlechteres Leben, sie müssen Hungern, oder haben Gewalt in der Familie, aber kämpfen dennoch weiter und geben nicht auf. Du musst lernen wie gut du es hast.

Was deinen Freund angeht. Liebe hat nicht nur was mit Aussehen zu tun, aber wenn du das Gefühl hast ihn nicht zu lieben, dann sag ihm das. Es nützt niemandem was eine Beziehung aufrecht zu erhalten nur um den anderen nicht zu verletzen.

Das Leben kann so schön sein, dafür bedarf es weder einen Partner, noch Freunde. Man muss es nur begreifen lernen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fühlst du dich denn überhaupt immer so schlecht  und warum warst du depressiv? Versuch die Probleme erst mal zu lösen und schau das du mal ein zwei Freunde in der schule findest.... sich dir welche die auch nicht so viele Freunde gaben die freuen sich bestimmt:) 

Außerdem du siehst gut aus bist wirklich sehr gut in der schule das ist doch schon mal super :) und nach dem Abi wenn du studierst lernst du sowieso automatisch ganz viele neue Leute kennen... 

Also ist alles nicht so schlimm wie es aussieht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Ihm zusammen bleiben, psychater besuchen wegen depressionen.
Mal infrage stellen wie du mit anderen Menschen umgehst und diese beschreibst.
Akzeptieren dass man selbst nix besobderes ist und die welt einem nix schuldig ist. Schule fertig machen. Darauf hin dann dein lieblingsfach studieren. Schauen ob die beziehung klappt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anemsi
06.03.2016, 15:41

wie gehe ich denn mit ihnen um? ich tue niemandem etwas oder was konntest du jetzt genau herauslesen? wer sagt dass ich etwas besonderes bin? dass die welt mir etwas schuldig ist habe ich auch nicht gesagt. Danke! mich würde mal interessieren was genau so klingt wie du geschrieben hast, denn das war eigentlich nicht meine absicht (hat mir weitergeholfen, danke! :)

0
Kommentar von nochfrei
06.03.2016, 15:45

Also das wirkt so weil du (meiner meinung nach) relativ abschätzig über deinen Kunpel/freund redest. Ich meine du sagst ja selbst dass es dir mit ihm besser geht. Er ist nicht attraktiv für dich? völlig okay. versuch das zu kommunizieren ( dass du keine beziehung willst nicht den rest) das "(ich bin attraktiv)" klang für mich etwas wie eine sehr beliebte einstellung in unserer Welt in der Menschen sehr hohe erwartungen an ihre Umwelt stellen weil sie erwarten dass sie das verdient haben. Ein Psychater kann übrigens super sein. Finde einen der nett ist dem du dich öffnen kannst und du hast sozusagen jemanden dem du alles aagen kannst der dich nicht verurteilen wird. Grüße und einen schönen Tag

1

Also mit Umbringen schaffst du ja überhaupt keine Lösung. Wie willst du denn Medizin studieren und anderen helfen wollen, wenn du nicht mal dir selbst helfen kannst???

Man schmeisst doch sein so wertvolles Leben nicht einfach wegen einem Kerl, der nicht hübsch genug ist, weg! Was hast du denn für Vorstellungen vom Leben?

Bekomme erst mal deine Gefühle und dein Leben in den Griff, bevor du anderen "helfen" willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum machst du dein Glück von anderen Menschen abhängig? Für dein Leben bist du selbst verantwortlich. Ich finde es deinem Freund gegenüber unfair, wenn du nur aus diesem Grund bei ihm bleibst und er sich weiter Hoffnungen macht. Du nutzt ihn auf gewisse Weise sogar aus. Wenn du Hilfe benötigst, dann wende dich an einen Arzt. Auch ich kenne dieses Gefühl der Einsamkeit, aber diese Lücke kann man nicht einfach wahllos mit Menschen stopfen, man muss schon an ihr selbst arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, falls du mal reden willst, schreib mir ruhig mal privat

Habe ähnliche Erfahrungen und weis nur zu gut wie es dir geht.

Zieh dein abi durch, danach geht das Leben doch erst richtig los :)

Beziehungen wirst du bestimmt noch viele haben. Dies gehört wie ich finde mit zu den schwersten Aufgaben die wir in unseren Leben zu meistern haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, wenn ich das jetzt so sage: Deine Einstellung ist ziemlich oberflächlich.

Einen Menschen liebt man nicht wegen des Aussehens, sondern wegen dem Charakter.

Da Du dies m. E. noch nicht realisiert hast: Sag es ihm heute noch, dass er gehen soll - damit er die Chance hat, jemanden kennenzulernen, der ihn so nimmt, wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Denken ist sehr ignorant und oberflächlich.

Mach das was das beste ist und hole dir Hilfe solltest du "wirklich" Depressionen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?