Frage von cezir0512, 97

Wie kann ich das mit dem PS bei einem Auto verstehen?

Also was wär so das höchste z.b. 450 Ps gut?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von roboboy, 27

Das höchste? 

3000PS, manchmal 4000PS. Das ist aber wirklich krank und weit jenseits von jeglicher Straßenzulassung. 

So wirklich stark unterwegs sind einige Hochgezüchtete Japaner mit deutlich über 1000PS oder der Chiron hat Beispielsweise 1500PS ab Werk.

Normal sind für einen Kleinwagen was zwischen 60 und 100PS, für einen Kombi so 100 bis 150PS. 

450PS ist gut, aber noch lange kein wirklicher Sportwagen. Dafür muss dann schon etwas mehr drin sein^^

LG

Kommentar von RefaUlm ,

Es gibt etliche R34 und Supras mit 1.500PS und mehr, habe schon R35 mit 2000PS gesehen, dagegen hat der Chiron keine Chance 😅

Was die PS Zahl angeht spricht man bei einem leichten Auto mit Hinterrad Antrieb und 200-300 PS schon von einem Sportwagen, bei 450 handelt es sich definitiv um einen, wenn es nicht irgend ein schwerer AMG mit um die 2 Tonnen Leergewicht oder sowas ist, dann spricht man von sogenannten Powerlimousinen/-coupes. Was du meinst mit den vielen PS (weit über 450) ist dann ein Supersportwagen...

Kommentar von roboboy ,

Klar, der Chiron ist aber glaube ich das Serienauto mit den meisten PS ab Werk. 

Kleinwagen sind sowieso was schönes, wenn sie viel PS haben. Werden nämlich immer gnadenlos unterschätzt^^

Und klar, am Ende vom Tag zählen nicht die PS, sondern das Leistungsgewicht. 

Aber mit den 450 PS kein Sportwagen habe ich genau diesen Typischen 2 Tonnen-Benz gemeint. 

Klar, über 450PS ist wieder falsch ausgedrückt. 

Ein Leistungsgewicht besser als 2 Kg/PS Wäre dann für mich ein richtiger Sportwagen. Darunter sind es für mich schnelle Autos, oft mit den richtigen Design, aber eben noch nicht so richtig ein Sportwagen. 

Der Porsche 911 Carrera mit seinen 420 PS auf gut 1,5t geht bei mir noch nicht als reinrassiger Sportwagen durch. Klar, keine Familienkutsche mehr, aber eben doch nur ein schnelles Auto^^

LG

Antwort
von checkpointarea, 33

PS (eigentlich Kilowatt) ist das, was ein Motor imstande ist zu leisten. Im Gegensatz zum Drehmoment, das ebenfalls gerne genutzt wird, um ein Leistungsvermögen zu unterstreichen, ist die Leistung ein Wert, den man nicht verfälschen kann. Soll hießen: Hat man zwei identische Karosserien mit dem gleichen Gewicht und baut zwei Motoren mit der gleichen Spitzenleistung, aber unterschiedlichen Drehmomentwerten ein, so wird die maximal mögliche Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit nicht groß voneinander abweichen, wenn das Getriebe jeweils korrekt abgestimmt wurde und hinsichtlich des Wirkungsgrades vergleichbar ist.

PS stammt aus der Frühzeit und ist wie folgt definiert: Ein Gewicht von 75 kg kann mit 1 PS Leistung in einer Sekunde einen Meter in die Höhe gehoben werden. Je mehr PS man hat, desto höhere Fahrwiderstände kann man überwinden, ohne dass die Geschwindigkeit absinkt. Wichtig bei der Betrachtung ist aber immer auch, was es zu beschneunigen gilt. Aus diesem Grund beschleunigt ein Reisebus mit 400 PS und 12.000 kg Gewicht wesentlich langsamer als ein Sportwagen, welcher 400 PS, aber nur 2 Tonnen hat. Deshalb am besten die maximal Beschleunigung und Endgeschwindigkeit betrachten, diese Daten sind "echt" und geben eine brauchbare Auskunft darüber, was ein Fahrzeug zu leisten vermag.

Übrigens hat ein Pferd kurzzeitig weitaus mehr als 1 PS, nämlich bis zu 20, je nach Rasse. 

Kommentar von RefaUlm ,

Sportwagen mit 2 Tonnen Gewicht? Das ist allerhöchstens eine Powerlimousine aber kein Sportwagen, die gehen so bis 1,4-1,5 Tonnen obwohl das auch schon recht schwer ist...

Kommentar von checkpointarea ,

Sowohl Bugatti, als auch die großen Ferrari und Lamborghini wiegen allesamt nahe 2 Tonnen.

Antwort
von RefaUlm, 13

PS besser noch KW gibt die Leistung des Motors an welche schlussendlich vom Rad auf die Straße übertragen wird... 450PS sind schon eine krasse Hausnummer für den Alltag und auf jedenfall nichts für Anfänger...

Antwort
von Aliha, 53

Für dich wären 50 PS die Obergrenze.

Antwort
von u8ppee, 10

1ps bewegen 75kg in 1sekunde 1 Meter. 

Antwort
von ChrisNeo, 61

das Kommt doch ganz drauf an, für einen Bugatti sind 450 PS nicht gut aber ein alter VW golf oder nen Trabbi währe mit 450ps ganz gut xD

ein PS steht für Pferdestärke.

Kommentar von cezir0512 ,

bei einem Audi

Kommentar von ChrisNeo ,

also bei Audi nimmste am besten 4,54 PS mit externem kühler plus Verlängerungskabel fürs wlan, dann bist du auf der sicheren Seite .

Kommentar von christi12345 ,

Ich empfehle Kühler von BeQuiet, die sind nicht gut, sondern auch leise.

Nocturnal ist mir zu teuer.

Bei dem Verlängerungskabel kann man ein 08/15 Kabel nehmen (ich meine nicht das MG). Da muss es kein teures sein.

Aber wenn es schon 4,54 PS sind, dann sollte es auch ein guter Schalldämpfer und eine Schulterstütze sein

Kommentar von ChrisNeo ,

Ja Schulterstütze ist zu empfehlen Sicherheit geht vor ! Alternativ kannst du auch noch Led´s an den 4,54 Pferden anbringen einfach fürs Auge. Und denk drann jetzt wo der Winter komm auch die Winterhufe aufzuziehen sonnst haben die Pferde keine Bodenhaftung !

Kommentar von cezir0512 ,

Oke dankeschön

Antwort
von PAT2K, 37

PS beschreibt wie viel Leistung dein Auto besitzt. Man kann es auch Pferdestärken nennen. PS sagt dir im allgemeinen wie viele Pferde dein Auto ziehen würden (metaphorisch) und damit auch wie schnell das Auto beschleunigt. 450 PS bedeutet, dass das Auto in 4.3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Kommentar von Dunkel ,
450 PS bedeutet, dass das Auto in 4.3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Na auf den Rechenweg bin ich jetzt aber mal gespannt :-)


Ps: Sicher dass der Actros 1845 nur 4,3 Sekunden auf 100 braucht? Ich habe so meine Zweifel, dass der überhaupt 100 km/h schafft.

Kommentar von PAT2K ,

Ganz ruhig mit den jungen Pferden ;). Meine Antwort war nicht auf den Audi bezogen sondern allgemein auf die 450 PS, der Motor war dabei nicht berücksichtigt.

Kommentar von PAT2K ,

Das Auto war in meinem Beispiel der 

Audi RS5

Antwort
von asiawok, 59

Die Kraft bzw. Stärke eines Pferdes kennst du aber doch oder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten