Wie kann ich das in einer Bewerbung formulieren (Ausbildung, hilfe)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Selamunaleykum,

der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

bzw., falls es um eine Ausbildung geht, hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

So viel schon mal vorweg: Eine Bewerbung ist nicht der Ort für Erklärungen oder Rechtfertigungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was jobbst du denn so und wie oft?

Wenn du jobbst, machst du doch keine Pause.

Für was willst du dich jetzt bewerben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin!

Was ist denn unter 'Pause machen' zu verstehen? Man kann alles in einer Bewerbung positiv einbringen...kommt nur auf die Formulierung an. Würde dir gern helfen, brauche aber mehr Infos :)

LG

Sahra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Orientierungsphase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?