Frage von AnnikaEsueg, 107

Wie kann ich das Geld zurück bekommen?

Hallo alle miteinander :) Ich habe folgendes Problem...Ich habe mir zwei Tickets für das Hurricane Festival gekauft...und zwar via Facebook, da die Tickets ausverkauft sind. Der Verkäufer kommt aus Frankreich und wir konnten uns nur auf Englisch verständigen. Jedenfalls habe ich, so dumm wie ich war, ihm das Geld überwiesen (es handelt sich um fast 400 Euro) und die Tickets nicht bekommen. Er meinte, er hätte kein Geld erhalten und hätte auch kein Zugriff mehr auf sein Konto. Dann hatte ich mit einer Frau Kontakt, der dieser Typ ebenfalls die Tickets verkaufen wollte. Jedoch waren es andere Kontodaten als er mir geschickt hatte. Er meinte dann zu mir, dass er sein Konto sperren lassen wird und ich dann das Geld zurück bekomme. Habe ich allerdings nicht. Ich glaube, dass es sich um Betrug handelt. Bei der Sparkasse war ich nun auch und die können das Konto nur zurückverfolgen, aber von denen kam bis heute auch keine Meldung mehr. So und jetzt meine Frage: Soll ich zur Polizei gehen oder mir einen Anwalt suchen? Ich möchte diese Summe an Geld nicht einfach aufgeben... Danke im Voraus für eure Hilfe (:

MfG, Anika

Antwort
von henzy71, 56

Zur Polizei gehen wäre ein Anfang, aber ich fürchte, dass das nicht viel bringen wird. Wir leben zwar in einem vereinten Europa (Maastrichter Vertrag stammt von 1992 - dort wurde u.a. der Euro beschlossen - wobei er damals nicht Euro sondern Ecu hiess) aber was darf die deutsche Polizei in Frankreich ausrichten? Nichts!! Nur eine Verfolgungsjagd, die in Deutschland beginnt, brauchen sie bei Grenzüberschreitung, nicht ab zu brechen. Sollte sie dienstlich nach Frankreich beordert werden, muss die Schußwaffe zuhause gelassen werden. Willkommen im vereinten Europa!! Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie mich als Niederländer, zurzeit wohnhaft in Belgien und mein halbes Leben in Deutschland verbracht habend, das ankotzt.... Die Sache mit der Polizei ist nur eine von vielen. Das bedenkt man aber nicht unbedingt, wenn man im Internet einkauft. Da macht man die Klicks in Frankreich genauso schnell und einfach wie in Deutschland..... Dennoch wünsche ich dir vom ganzen Herzen, dass du dein Geld zurück bekommst.

Gruß

Henzy

Antwort
von maxinq, 58

Polizei wäre ein Anfang. Mit der zivilrechtlichen Klage würde ich warten, bis die Anzeige irgendwelche Ergebnisse gebracht hat.

Antwort
von Biberchen, 48

ja, für mich ist es Betrug, du solltest zur Polizei gehen auch mit dem Nachweis das du das Geld überwiesen hast.

Antwort
von LisaHelene, 54

Ich würde auch zur Polizei gehen, ob das was nützt steht auf einem anderen Blatt.

Ein Anwalt wird auch nicht viel mehr nützen.So wie du das schilderst klingt das leider nach einem Betrüger, die Angaben bei FB werden falsch sein und dann kann auch niemand gegen jemanden ermitteln.

Antwort
von Rockuser, 34

Die Deutsche Polizei kann dir nicht helfen, da der Betrug in Frankreich stattgefunden hat. Anzeige bei der deutschen Polizei ist somit Zwecklos.

Du kannst eine Anzeige in Frankreich erstatten. Dazu brauchst Du den richtigen Anwalt, der sich dort mit der Rechtslage auskennt.

Fazit: Vergiss es.

Antwort
von AalFred2, 40

Anzeige erstatten kannst du. Das Geld bekommst du so aber nicht wieder. Du solltest dich mit dem Gedanken anfreunden, dass es sinnvoll sein könnte, das Geld doch aufzugeben.

Antwort
von user8787, 24

Kann deine Bank das Geld nicht in der vorgegebenen Frist zurückbuchen? 

Ich bin mir gerade nicht sicher, rate dir aber so schnell wie möglich bei deiner Bank nachzufragen. 

Antwort
von lasvegas2011, 40

Ich würde auch aufjedenfall zur Polizei gehen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community