Frage von luckytess 09.10.2011

Wie kann ich das Efeu an der Hauswand entfernen?

Efeu an Hausfassade
Efeu an Hausfassade
Efeu an Hausfassade
Efeu an Hausfassade
  • Hilfreichste Antwort von findesciecle 10.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Falsch machen beim Entfernen kannst du nichts. Da die Fassade nicht so aussieht, als ob sie Ritzen oder Abbröckelnde Stellen hat, hat sich d Efeu lediglich mit seinen "Saugnäpfen" festgekrallt. Daher kannst ihn abziehen oder Stückchenweise abschneiden und abziehen. Es verbleibt aber organisches Material - sprich die Saugnäpfe. Die kannst du versuchen abzuflammen - ohne dein HAus in Brand zu stecken! Oder auch versuchen abzukärchern (letzteres wäre vielleicht die Methode, die ich als erstes versuchen würde.

    Du hast recht - ohne Streichen - eventuell vorher sogar mit Sandstrahler abschleifen.- läuft da gar nichts weil der Efau braune Flecken hinterlässt.

  • Antwort von mars69 09.08.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo, ...auch wenn ich bissel spät mit der Antwort dran bin (und es keine richtige AW ist;-): Das sieht so geil auf Deinen Bildern aus!!! Ich würde diese wunderschöne Pflanze nie entfernen. Weisst Du wie kahl das dann aussieht?! Bin gerade selbst dabei, Efeu im Kübel auf meiner Terasse zu etablieren... Liebe Grüße

  • Antwort von Realist9977 28.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Um Efeu Saugnäpfe zu entfernen, habe ich mal Insektenentferner Spray (für Autoscheiben) auf der Hauswand ausprobiert.

    Vorher mit dem Hochdruckreiniger die Stelle nass machen, Insektenentferner Spray drauf, kurz einwirken lassen, mit einer harten Bürste bearbeiten und dann mit dem Hochdruckreiniger alles abspritzen. (Keine Dreckfräse verwenden)
    Minimal Fassadenfarbe ging dabei schon ab. Vorher an einer kleinen Stelle eben mal prüfen!

  • Antwort von schaerschweiz 10.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das stimmt alles so ungefähr und wird auch alles gemacht - es ist manchmal eine Geschmacksfrage, welche "Methode" man wählt. Auf alle Fälle würde ich - falls unten noch ein Rest stehen bleiben sollte - einen Schnitt durch alle Ranken machen und dann oberhalb alles herunterreissen. Die Saugwurzeln kann man mit Abflammen wahrscheinlich nur teilweise entfernen. Also muss man mit stärkeren Mitteln dahinter. Statt Sandstrahlen würde ich die Fassade möglichst mit CO2 Pellets strahlen. Mietgeräte sind dafür aber meist nicht erhältlich, so dass man dies einer (teuren) Spezialfirma überlassen muss. Es ist auch zu beachten, dass Efeu bis zu 30 cm in den Beton (nicht nur den Putz!) eindringt! Bei mir entferne ich deshalb jeden Efeu konsequent. Der ist übrigens so wildwüchsig, dass er auch mit Herbiziden (z.B. Roundup) nur sehr schwer zu vernichten ist. Wilder Wein eignet sich da schon eher für eine Fassade, aber der ist nicht das ganze Jahr über grün. Dafür hat er eine schöne Herbstfärbung und die Saugwurzeln lassen sich noch mit einem mässigen Aufwand entfernen.

  • Antwort von ReinerK 10.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn in der Fassade keine Risse äußerlich erkennbar sind, würde ich das Efeu weiter so behandeln wie Du das bisher gemacht hast. Also bei Bedarf schneiden und stutzen. Eine Radikalkur wird von oben begonnen. Da schon dickere Äste vorhanden sind, wird das ein Kraftakt. Mit Rosenschere, Astschere und Säge solltest Du umgehen können. Auch um die Entsorgung musst Du dich kümmern, es wird ein ziemlich großer Haufen Grünschnitt. Du wirst nicht alle Efeuranken entfernen können ohne den Putz der Fasade zu beschädigen. Ich weiss wovon ich schreibe, hab das schon mehrmals gemacht. Nach dem restlosen Entfernen kommst Du um eine Totalrenovierung der Fassade nicht herum.

  • Antwort von horbach 10.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du kannst das Efeu da abschneiden, wo es in den Bereich kommt - wo du es nciht mehr haben willst. Also praktisch schon an der Ecke...Dann werden die restlichen Efeuäste nicht mehr versorgt udn sterben ab. Das dauert natürlich und sieht nicht so toll aus. Deshalb jetzt machen und über den Winter dranlassen. Im Frühjahr schlägt das Efeu an der Garage wieder aus - das an der Hauswand jedoch bleibt so. Aber nun siehst du die Äste besser und kannst gezielter abreissen. GEht auch etwas einfacher, er hält sich nicht mehr so fest. Die Wand dann kärchern und neu streichen. Das ist die eine meist angewandte Variante. Du kannst aber auch das Efeu so abreissen und dann die Wand mit Essigreiniger vom Aldi einsprühen. Einen bis drei Tage wirken lassen und dann kärchern. Der Essigreiniger lässt die verbliebenen Haftwurzeln verdorren udn leichter von der Hauswand lösen...vielErfolg!

  • Antwort von Rheinflip 09.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Rauf auf die Leiter und das Efeu von oben mach unten runterreissen.

  • Antwort von seppel18 09.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das kanst du vergessen wenn du das abmachst sieht das so schlimm aus dann musst du die fassade renovieren lass es am besten einfach soo

  • Antwort von ddeerr 09.10.2011

    Alles absensen!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!