Frage von aisaki, 56

Wie kann ich das deuten - hat er Interesse an mir?

Guten Abend!

Ich fange am besten gleich mal an...

Seit ca. 3 Jahren habe ich nun schon meinen Job. Und dort habe ich ihn auch kennengelernt. Anfangs hatte ich "Angst" vor ihm, da er seeehr streng wirkte. Schnell habe ich aber gemerkt, dass er eigentlich ganz anders ist. Ich habe mich von Anfang an sehr gut mit ihm verstanden und wir sind gut miteinander klar gekommen. Wir haben uns gegenseitig immer etwas "provoziert" bzw. auch geneckt, doch ich habe es nie wirklich ernst genommen sondern es immer als Spaß aufgefasst.

Seit ca. einem Jahr hat sich einiges dann verändert. Er ist noch mehr in die offensive gegangen, hat mir beim Reden noch mehr und intensiver in die Augen geschaut und wenn ich gearbeitet habe, habe ich auch immer wieder bemerkt, wie er mich anschaut hat und wenn ich dann hingeschaut habe, hat er gelächelt.

Wenn wir uns am Flur begegnen grinst er mich immer an und man merkt dass er immer nach etwas sucht, dass er dann auch schlussendlich zu mir sagt. Aber da wir Arbeitskollegen sind, versuche ich immer, alles professionell zu halten.

Vor ein paar Wochen, als wir uns wieder begegnet sind, hat er mich angeschaut und gemustert, zu lächeln angefangen und eine Augenbraue hochgezogen und gesagt, dass ich hübsch ausgesehen habe. Ich war echt überrascht und überfordert und hab nur mit einem kurzen "Dankeschön" geantwortet.

Jaaa, ich weiß, man könnte alles klären wenn man nachfragt und es schwer ist, die Situation übers Internet zu bewerten.

Aber falls ich zu viel hineininterpretiere wäre das ganze ziemlich peinlich. Dass er um mehr als 20 Jahre älter ist und auch eine Freundin hat, macht das Ganze nicht überschaulicher...

Mein Gefühl, was ich habe, wenn ich bei ihm bin und diesen "Fakten" passen einfach nicht zusammen...

Was würdet ihr sagen, nachdem ihr das alles nun gelesen habt?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Lg aisaki

Antwort
von WelleErdball, 18

Ich vermute, dass das nette Spielchen sind, Grenzen austesten, gucken wie weit man gehen kann.


Aber falls ich zu viel hineininterpretiere wäre das ganze ziemlich
peinlich. Dass er um mehr als 20 Jahre älter ist und auch eine Freundin
hat, macht das Ganze nicht überschaulicher...

Wenn die Tatsache, dass er ein Arbeitskollege ist nicht ausreicht sollte diese geschilderte Tatsache für genug Überschaubarkeit sorgen oder möchtest du diejenige sein, über die man sich in der Fa. das Maul zerreißt, die mit einem vergebenen Arbeitskollegen anbandelt?! Oder denkst du, dass er sich für dich trennt? Mir wäre das zu doof, käme nicht ansatzweise in Betracht. Für dich aber offenbar schon ansonsten würde nicht die Frage hier stehen.


Was würdet ihr sagen, nachdem ihr das alles nun gelesen habt?

Finger weg und die verträumten Augen aufmachen.

Antwort
von Ostsee1982, 6

Ich weiß ja nicht was du siehst aber ich lese kaum etwas heraus was einen normalen kollegialen Umgang überschreiten würde. Selbst wenn er ab und zu flirtet ist auch nichts weiter dabei solange es dabei bleibt und es ist zu hoffen, dass ihr beide eure Grenzen kennt, vorallem er. Du schreibst von Professionalität mit der gleichzeitigen Frage ob er Interesse an dir hat. Wenn du professionell wärst würdest du damit umgehen können und erst gar kein Thema aus der Sache machen.

Antwort
von konstanze85, 8

Ich würde sagen, dass er einen netten und lustigen Kontakt zu Dir als Arbeitskollegin pflegt und gelegentlich ein wenig flirtet, fertig.  Sorry, mehr sehe ich da nicht.

Antwort
von nulife01, 14

Hallo aisaki,

du schreibst leider nicht, ob du tatsächlich verliebt bist (ich vermute schon, sonst wäre es dir wohl keine Frage in diesem Forum wert). Das ist das Entscheidende, finde ich. 

Wenn du verliebt bist, musst du unbedingt möglichst bald klären, ob "er" ernste Absichten hat oder nicht. Das wird dir nicht erspart bleiben. Ich weiß, was für eine Hürde das ist, war ich doch fast ein Jahr lang in einer ganz ähnlichen Situation. Bereite dich gut auf etwaige Antworten vor - überleg dir vor allem, ob du bereit wärst, dich trotz seiner Freundin auf ein Verhältnis mit ihm einzulassen!

Den Altersunterscheid finde ich im Übrigen völlig nebensächlich, es sei denn, du bist noch minderjährig...

Viel Glück!  

Kommentar von aisaki ,

Danke für deine Antwort!

Ja, ich finde ihn attraktiv, aber ich bin nicht unbedingt verliebt. Dafür kenne ich ihn nicht gut genug. Ich habe mich aber entschieden, die Frage zu stellen, weil mich seine Art und sein Verhalten seehr verunsichert und ich nicht weiß, wie ich mit ihm umgehen soll. Und das ist natürlich nicht immer einfach bei der Arbeit :)

Kommentar von nulife01 ,

Hm, wenn du nicht verliebt bist, solltest du ihm wohl mal freundlich, aber bestimmt sagen, dass er seine Spielchen bleiben lassen soll, sonst geht das ewig so weiter und kostet dich nur unnötig Energie. Toi toi toi!  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten