Wie kann ich das Bett gestalten das die Katze nichtmehr drauf geht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

pfeffer kann da gut helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass deinen Kater mal an einer Zitrone riechen, verzieht er das Gesicht und flüchtet, dann könntest du mit Zitronenöl dein Bett Katzensicher machen, Falls es dich selbst nicht stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HellowItsGina
26.09.2016, 21:47

Wie gesagt, meine Eltern und ich haben genug Probleme mit ihm.. Er pinkelt nicht nur ins Bett.. Außerdem war er von Anfang an ein Sorgenkind, die Besitzer von ihm waren Tierquäler.Die Mutter von meinem Kater streunert rum und bekam zum 3. mal Kitten. Wir haben ihn mit 9Wochen zu uns holen müssen sonst wäre sonst was mit ihm passiert...

0

Lass ihn doch einfach nicht in dein Schlafzimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HellowItsGina
26.09.2016, 21:28

Geht sehr schlecht, meine Tür ist fast immer offen (Bin erst 15) und er ist die meiste Zeit bei mir

0
Kommentar von HellowItsGina
26.09.2016, 21:43

Sorry, wollte dazu schreiben das ich noch bei meinen Eltern wohne deswegen die Tür offen ist. Habe die Matraze schon mit Essig(Wasser) 'geschrubbt' hielt 2Wochen heute pinkelte er ja wieder drauf.. Hab jz schon die 5. neue Marke (Aus DM, Müller,Fressnapf(Fit+fun) bis zu den teureren.. Alles gleich bei ihm.. Unser Kaklo hat keine Haube. Haben wir schon er meinte er ist kern gesund.. Kastrieren erst mit 6Monaten^^

0