Frage von KelticAngels, 25

Wie kann ich das angespannte Verhältnis zwischen meiner Freundin und mir lösen?

Seit einiger Zeit bin ich meinem Freund und meinen Freunden und sogar Erziehern gegenüber aggressiv und furchtbar wütend. Was kann ich dagegen tun? Ich werde beleidigend und ich will das gar nicht. Die anderen sind dann wütend, ziehen sich entweder zurück oder sagen, dass mein Verhalten nicht in Ordnung sei. (Erzieher)
Ich esse nicht wirklich, meine Pflegemutter meint, seitdem ich klein bin, ich wäre magersüchtig,weil ich ja nicht esse,was nicht stimmt. Ich esse, aber nicht genug. Ich habe bis März 2015 extrem dagegen angekämpft und nun seit August esse ich absichtlich wenig und aber wenn ich Hunger habe, esse ich. Ist das gesund? Ich wiege 46kg mit Klamotten bei ner Größe von 1,67 m

Antwort
von silberwind58, 22

Zuerst solltest Du heraus finden,warum Du Dich so verhälst ! Dann kannst Du auch was dagegen tun.Mit 46 kilo bei Deiner Grösse bist Du wirklich zu leicht.Red doch mal mit einer Person Deines Vertrauens,was Dich belastet,beschäftigt,bedrückt.

Antwort
von Ella1988, 25

Nein das ist nicht gesund... du solltest auf jden Fall immer so essen, dass du satt bist. Kommt deine schlechte Laune bzw. Agressivität evtl. daher? Dauerhunger macht auch wütend.

Schonmal an eine Verhaltenstherapie gedacht? Das hört sich immer erst doof an, aber im Grunde gehst du nur mal hin um mit jemandem zu reden. Vielleicht hilft dir das.

Antwort
von angelikaliese, 15

Hallo KelticAngels,

dass hört sich wahrhaftig gar nicht gut an, was Du hier von Dir preis gibst.. Schlage Dir vor, dringend profesionelle Hilfe zu holen, damit Du die Agessionen schnell wieder los wirst.

Viel Glück und Erfolg

MfG Angelika

Antwort
von haselnusskatze, 21

Das klingt sehr gefährlich, nicht nur dein gestörtes Verhalten zur Nahrung, sondern auch alles andere.

Ohne große Worte zu verlieren: begib dich bitte so schnell wie möglich in therapeutische Behandlung.

Antwort
von Drakus86, 17

Scheinfrage Nr. 1: Anti-Aggressionstherapie. Warum du so bist, kann dir ein Psychologe sagen.

Scheinfrage Nr. 2: 46kg (m. Kleidung) bei 1,67 m ist zu wenig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community