Frage von Dannimausi, 60

Wie kann ich damit fertig werden, dass mein Freund vor mir schon mit einer anderen Sex hatte und ich nur mit ihm Sex hatte?

Ich bin jetzt schon 14 Monate mit meinem Freund zusammen, Sex hatten wir verständlicher Weise auch schon. Jedoch hatte er mit seiner Freundin die er vor mir hatte sein erstes Mal, jedoch hat sie ihn nur ausgenutzt und sie sieht schon aus wie eine Schlamp (was sie ihm als sie mit ihm schluss gemach hat auch selbst gesagt) aussieht. Bei unserem ersten Mal gab es einige Komplikationen und ich fand es überhaupt nicht schön.. Er selbst wusste, dass ich noch keinen Sex vor ihm hatte, jedoch hat er sich kein bisschen angestrengt es zu einem schönen ersten Mal zu machen. Und weil er nicht mit mir sein erstes Mal hatte, so wie ich es mit immer gewünscht und vorgestellt hatte, sondern mit dieser b***h, werde ich einfach nicht damit fertig... Es macht mich einfach fertig und ich muss ziemlich oft daran denken, dass er vor mir schon eine andere hatte und ich denke mir immer wenn wir Sex haben ''denkt er gerade an sie? War sie besser als ich? Denkt er noch oft an sie?'' und solche Fragen eben.... Ich weiß, dass es die Vergangenheit ist, jedoch kann ich trotzdem nicht damit fertig werden, das hat sich alles so in mein Gehirn eingeprägt... Bitte gebt mir Tipps, wie ich damit fertig werden kann, weil immer wenn ich mit ihm darüber reden will, lenkt er entweder vom Thema ab, oder er sagt, dass es die Vergangenheit ist und ich doch aufhören soll darüber nach zu denken. Er versteht einfach nicht, dass ich nicht aufhören kann daran zu denken... ich schaff das einfach nicht... Bitte helft mir....

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 23

Hallo!

Zuerstmal: Mach' Dich nicht verrückt wegen dem scheinbaren Erfahrungsunterschied. Wäre er sooooo erfahren, dann würde er dafür sorgen, dass DU keine Schmerzen hast und nicht auf der Strecke bleibst! 

Du darfst nicht automatisch davon ausgehen, dass ein Mann eine Ahnung von gutem Sex hat, nur weil er schon mal damit experimentiert hat. Du hast die Chance ihm beizubringen wie man GUTEN Sex hat. Das "erste Mal" wird meist ohnehin überbewertet und viele Paare erfahren erst nach einiger Übung, wie es WIRKLICH Beiden Spass macht! Natürlich vergisst man das "erste Mal" nicht - genau wie das erste eigene Auto, die erste eigene Wohnung usw. - was aber noch lange nicht bedeutet, dass es das beste Auto oder die schönste Wohnung war! Ihr könnt noch viele andere "erste Male" zusammen erleben, denn es gibt eine ganze Menge, was zwei Verliebte im Bett zusammen machen können!

Ein erster Schritt wäre ihm mal zu zeigen, wie er einer Frau wirlich Spaß im Bett bereitet und dass es keinesfalls normal ist, dass sie dabei Schmerzen hat. Bringe ihm bei, wie er Dich mit Zunge und Fingern zum Höhepunkt bringt und lasse ihn erst nach Deinem Orgasmus in Dich eindringen. So bist Du feucht und entspannt genug, solltest keine Schmerzen haben und kommst auf jeden Fall auf Deine Kosten... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von FuHuFu, 37

Es mag ja sein, dass der Sex beim ersten Mal nicht so toll ist, wie man es erwartet hat. Das liegt daran, dass man noch wenig Erfahrung hat, dass man den Körper des Partners/der Partnerin erst entdecken muss, herausfinden muss wo der andere besonders sensibel ist, und wie es gelingt, auch die Lust des Partners/der Partnerin ständig zu steigern bis zum Höhepunkt.

Es ist dann schon ein heftige Unterstellung, wenn Du behauptest, Dein Freund hätte sich kein bisschen angestrengt, um das erste Mal für Dich zu einem schönen Ersten Mal zu machen, weil er ja sein Erstes Mal schon gehabt habe. Vielleicht hat er es einfach nicht besser gewusst oder gekonnt. Ich weiss das ja nicht. Aber was Du hier behauptest ist ja, dass Dein Freund ein Egoist sei, dem es beim Sex nur auf die eigene Lustempfindung ankommt, und es ihm egal sei, ob und wie viel Lust die Partnerin dabei empfindet.

Wie ist es denn mittlerweile. Habt Ihr ein erfüllendes Sexleben, das auch Dich zufriedenstellt? Wenn Du befürchtest, er würde gerade an die erste denken, wenn er mit Dir Sex hat, dann entnehme ich daraus, dass Du das Gefühl hast, er würde sich gar nicht richtig um Dich kümmern, oder er könnte immer noch an die andere denken, weil Du ihm nicht gut genug im Bett bist.

Ich denk Ihr solltet Euch auf Euch konzentrieren, er muss sich auf Dich einlassen, und Du musst Dich auf ihn einlassen, und beim Sex solltet Ihr nur aneinander denken, wie Ihr Eure Lust gegenseitig steigern könnt und es zu einem schönen Erlebnis für Euch beide machen könnt. DSa sollte eine Ex-Beziehung auch bei Dir im Kopf keine Rolle spielen

Antwort
von Starjuice, 36

Ich finde der ganze Text zeigt einfach nur wie unreif du noch bist. Wie Alt seid ihr den 15 und 16 ? oder Jünger? Du hättest mit deinem freund reden sollen und mal darauf achten sollen wie er auf die fragen reagiert hätte bezüglich deines ersten Mal's. Jetzt ist's passiert, du hast dich darauf eingelassen und ihr seid in irgendeiner form in einer Beziehung, das Wort kommt übrigens daher das man zu einer Person Bezug aufnimmt und diese sollte auf vertrauen basieren und nicht auf gehate gegenüber seiner Ex. Was vor euch war, kann dir egal sein. Immerhin hattest du als Mädchen auch alle möglichkeiten gehabt dein erstes Mal mit einem anderen, vielleicht einfühlsameren Jungen zu haben. Ihr beide hattet ein Leben vor euch und das solltest du akzeptieren. jemandem vorwürfe zu machen was er vor dir getan hat, ist wirklich sehr unreif... Vergiss seine Ex und wenn dir dein freund wichtig ist, dann kümmer dich darum wie es mit ihm gut laufen kann. An einer Partnerschaft muss man stetig arbeiten und an sexuellem ebenfalls. Jetzt hast du zwar erfahrung gesammelt und wahrscheinlich gemerkt das nicht alles so ist wie in den Disney filmen, willkommen im real life ;) Mach das beste daraus und lass die vergangenheit ruhen!

gruß

Antwort
von Wuestenamazone, 40

Lieber Himmel Mädchen, du machst dich unnötig fertig. Wenn man jemand kennenlernt dann hat der natürlich ein Vorleben und es ist nicht so wie du dir das vorgestellt hast. Das ist eigentlich nicht das was mich an der Sache stört. Der Rüpel wußte es ist DEIN erstes Mal. Da hätte er etwas sachter sein können. Das ist etwas zum aufregen und das würde ich ihm auch sagen. Du wußtest doch, dass er schon Verkehr hatte. Also sei mir bitte nicht böse aber wenn du dich ärgern willst dann darüber, dass er so grob war.

Kommentar von fee2404 ,

Sehe das ganz genauso. Das Leben läuft nun nicht immer so wie man es gerne hätte.

Kommentar von Tannibi ,

"Wir sind hier nicht bei 'Wünsch dir was',
sondern bei 'So isses halt'".

Antwort
von Russpelzx3, 51

Das ist eben so, du kannst es nicht ändern. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass ich nie an den Sex mit meinem Ex denke und mich zum Großteil auch gar nicht daran erinnere. So wird es in deinem Leben immer sein, besonders wenn du älter bist. Man weiß nie was noch kommt und wofür man sich "aufsparen" könnte und wenn es passt, dann passt es eben. Du musst lernen es zu akzeptieren.

Antwort
von boeserApfeltee, 53

In aller Regel ist sowas normal. Also solltest du schleunigst etwas reifer werden.  Ansonsten kann ich dir nur raten Schluss zu machen und dir eine Jungfrau als Freund zu nehmen.

So wie du es beschreibst hat dein Freund allerdings nicht viel gelernt bei dem Sex mit seiner Ex. Er ist im Bett anscheinend sehr egoistisch und geht nicht auf deine Bedürfnisse ein. Darüber solltest du mit ihm reden. Sonst wird es nie besser werden.

Antwort
von XFlameFireX, 43

Du musst dich damit Abfinden.Er hatte schon eine andere und dass wird (falls du nie mit ihm Schluss machen wirst) auch öfters im Leben Passieren.

Antwort
von Joschi2591, 46

Du schreibst, dass Du es nicht kannst.

Natürlich könntest Du!

Dein Problem ist: Du willst nicht.

Und solange Du Dich nicht von diesem vertrauten Gefühl verabschieden willst, bleibt es Dir erhalten.

Völlig vergeudete Energie, völlig überflüssig und sinnlos.

Was machst Du erst, wenn die richtigen, großen Probleme des Lebens auf Dich zukommen?

Willst Du dann immer noch an diesen Gefühlen festhalten?

Außerdem: je älter Du wirst, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Du noch einen Jungfrauen-Mann erwischst.

Kannst schon mal anfangen, Dich mit dieser Tatsache zu beschäftigen.

Antwort
von Kapodaster, 45

Auch wenn es hart klingen mag: Das Problem ist nicht das andere Mädchen. Das Problem ist dein Freund.

Du schreibst:

Er selbst wusste, dass ich noch keinen Sex vor ihm hatte, jedoch hat er
sich kein bisschen angestrengt es zu einem schönen ersten Mal zu machen".

Bei so etwas Wichtigem ist er null auf deine Wünsche und Bedürfnisse eingegangen. Na, toll -.-

Und in deiner ganzen Frage lese ich nichts davon, dass er dir zeigt, dass ihm viel an dir liegt. Statt das Mädel zu haten, würde ich an deiner Stelle mit deinem Freund über eure Beziehung sprechen.

Wenn er sich nicht ändert: Auf so einen Typen könnte ich verzichten.

Kommentar von AuroraRich ,

Schon mal drüber nachgedacht, dass sie vielleicht einfach nie den Mund aufgemacht hat? Er kann sicherlich keine Gedanken lesen. Und das erste Mal ist eigentlich nie sonderlich perfekt. Oder so wie man es plan (wie lächerlich allein schon der Gedanke ist sowas zu planen).

Kommentar von Kapodaster ,

Lies einfach noch mal meine Antwort, und deine Einwürfe werden sich in Luft auflösen ;-)

Es geht nicht darum, dass das erste Mal perfekt sein solle. Das ist es wohl bei niemandem, insofern hast du Recht. Nur ist davon überhaupt nicht die Rede. Es geht darum, dass man dabei auch auf die Wünsche des Partners eingeht. Das ist eine Selbstverständlichkeit, und die kann man erwarten. Umso mehr, wenn es sich um eine unerfahrene Partnerin handelt.

Kommentar von AuroraRich ,

Da löst sich nichts in Luft auf.

Und da er selbst ja ganz offensichtlich nicht der erfahrenste ist, hat er evtl sein bestes gegeben. Sex mit einer "fremden" neuen Person ist meist aufregend und man steht unter Druck. Also fnde ich es falsch hier solche Vorwürfe gegen ihn zu erheben.

Antwort
von LeCux, 46

Du wirst die Tatsache nicht ändern können. Er hatte ein Leben mit jemanden davor - aber jetzt bist Du diejenige der seine Aufmerksamkeit gilt.

Eifersucht ist leider einer der effektivsten Killer.

Antwort
von Greta1402, 46

Wird noch öfter im Leben vorkommen ,Schätzchen .

Antwort
von Goldmarie1988, 39

Das ist natürlich nicht so schön zu wissen, wer "die Erste" war. Du hast ein Gesicht vor Augen mit dem du dich jetzt immer vergleichen wirst wenn du mit ihm zusammen bist. Das ist jetzt nunmal so.

Wenn du später einen Mann kennenlernst wirst du vielleicht nicht wissen wer die Vorgängerinnen waren oder wieviele es waren (am besten garnicht erst danach fragen) dann kann sowas auch nichtmehr passieren.

Antwort
von Tannibi, 42

Da gibt es nichts "fertig zu werden". Sowas ist normal. Und du wusstest es
ja vorher.

Antwort
von AuroraRich, 60

Was machst du nur, wenn du mal ernsthafte Probleme im Leben hast.

Das erste Mal ist meinstens sind sonderlich schön oder so perfekt wie im TV. Einfach mal aufwachen und eine Therapie wegen deiner krankhaften Eifersucht machen.


Kommentar von FlirtExpertin8 ,

„Eifersucht ist eine Leidenschaft, Die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“

Die Eifersucht ist definitiv eines der schlimmsten Gefühle in einer Beziehung. Es ist aber ein Gefühl, welches jeder selbst in seinem Kopf auslöst.

Antwort
von Goodgamer30, 46

Wer hat denn erzählt, dass das erste mal schön ist?! Nix da. Total kompliziert. Profi ist niemand.

Und warum juckt es dich, dass er schon Sex hatte? Ist das für dich später ein Kriterium?

"Mit wie vielen Frauen hattest du schon Sex? "Öhm vielleicht 4?" "Mhmpf ich hab nur mit 3 Männern geschlafen. Sorry das wird nix mit uns. Ich kann das nicht kompensieren"

Bitte denk mal darüber nach.

Kommentar von Joschi2591 ,

kann ich nur voll unterschreiben

Antwort
von sweetSquirrel, 32

Deswegen bin ich froh dass mein Freund und ich beide unser erstes Mal zusammen hatten, auch wenn wir schon was älter sind^^ Ich weiß auch nicht wie du das verkraften sollst. Ich glaub ich könnte es nicht und wills auch nie versuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten