Frage von Dhalwim, 27

Wie kann Ich besser zuhören / zulesen lernen?

Hallo,

Ich bin's nochmal euer Dhalwim. Innerhalb eines gewissen Zeitraumes, stellte Ich fest, dass Ich manchmal Probleme habe mit dem zuhören (und dem "zulesen", XD nein Spaß beiseite, ernsthaft, wenn Ich ein Buch lese, lese Ich manchmal zwar, aber verinnerliche den Inhalt nicht).

Es nennt sich Tagträumen, und die Problematik ist folgende, immer wenn das gegenüber etwas "eigentlich", wichtiges sagt, dann bin Ich schweigend und tief in Gedanken versunken (auch wenn es so aussieht, als würde Ich zuhören), dann fliegt quasi "das gesagte Wort", an meinem Ohr vorbei.

Und dann hab Ich wieder nicht aufgepasst. (wenn's jedoch um Schimpfwörter geht, oder mein Name erwähnt wird, dann hör Ich sofort hin),

Kennt jemand von euch Techniken, wie Ich dem ein ende setzen kann, oder zumindest es kontrollieren (weil das hat mir so manche's eingebrockt bisher),

LG Dhalwim

Antwort
von Yuki30, 9

Versuch es mit dem lesen zu üben. Ließ und vergegenwärtige dir immer wieder, dass du dich auf das lesende konzentrieren musst. Sobald du realisierst, dass du doch wieder träumst, schüttel dich, ließ weiter, sobald deine Gedanken einem anderen als dem im Buch nachhängt, stopp dich, mach dir klar, dass du jetzt nicht darüber nachdenkst und ließ weiter. Wenn du versuchst dich zu konzentrieren wirst du mit der Zeit sicher schneller merken, dass du abdriftest oder abgedriftet bist und das somit mit der Zeit kontrollieren und auch auf Gespräche mit anderen anwenden können. Und Freunde könntest du bitten, dass sie dich zwischendurch aufmerksam machen. Auch wenn es an sich so aussieht als würdest du zuhören, erkennt man in deinen Augen sicher, dass du nciht dabei bist. Ist aber insgesamt eine Geduldsache, würde ich sagen, bis du das umstellen kannst. 

Kommentar von Dhalwim ,

Deine Methode hat mir wirklich sehr geholfen, leider kann Ich deine Antwort nicht auszeichnen, da sie die einzige ist. DH!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community