Frage von Darcbloodi, 322

Wie kann Ich beim Sex später kommen?

Hallo an alle ^^ Ich habe ein kleines Problem. Ich komme beim Sex sehr früh. Während dem Sex denk ich deswegen extra oft an eklige Sachen oder ähnliches, komme damit jedoch auch nur auf maximal eine Minute (!!). Ich würde es einfach gern mal richtig lange aushalten bis ich komme...hat jemand Tipps oder kennt dieses Problem?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 200

Hallo! 

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird. 

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig bist, dann kannst Du natürlich mit Finger und Zunge weitermachen. "Eklige Gedanken" wie "Angela Merkel nackt vorstellen" usw. um Deinen Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen! 

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die vorab zur Handentspannung raten... . 

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. 

Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen! 

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß... 

Mit der Zeit wirst Du ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin... 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren

Kommentar von silkewuppertal ,
Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen,

Woher hast Du bitte diese Weisheit? Du meinst also die meisten Frauen kommen durch manuelle Stimmulation oder Cunnilingus? Sorry aber das kann auch nur ein Mann schreiben.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt 
ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht
unbedingt schöner sein...

Nein es ist das Ideal. Nicht unbedingt gleichzeitig, aber wenn ich für meinen Partner was empfinde, dann ist der schönste Orgasmus in Verbundenheit. Das ist aber nicht sein Finger! Sondern dann will Frau den ganzen Kerl spüren. In und auf sich.

Wenn gestandene Männer keine Kontrolle über den Samenerguss haben und sich Unzufriedenheit breit macht, dann können Sie etwas dagegen tun. Und wie man wieder einmal beim Fragesteller sieht nicht unbedingt durch irgend welche Trainingsübungen. Diese können zwar unterstützen, in den meisten Fällen reicht das jedoch nicht.

Zitat:
Gießener Urologe Professor Wolfgang Weidner - 
Jüngere Männer wiederum dürfte interessieren, dass noch bis vor kurzem die Ejaculatio praecox, der vorzeitige Samenerguss vor allem als psychisch bedingt galt. Inzwischen belegen Studien aber, dass bei der lebenslangen Form, die bereits seit dem ersten sexuellen Kontakt besteht, die erbliche Veranlagung eine ursächliche Rolle spielt.

Das ist Stand der Wissenschaft. Nur mit Dapoxetin, Xaramax und eventuell alternativ noch leicht betäubenden Cremes kann man wirkungsvoll dagegen vorgehen.

Das unterschreibe ich so wie es da steht. Weil ich es von meiner beruflichen Ausbildung UND aus meinem Privatleben bestätigt habe.

Kommentar von RFahren ,

Woher hast Du bitte diese Weisheit? Du meinst also die meisten Frauen kommen durch manuelle Stimmulation oder Cunnilingus? Sorry aber das kann auch nur ein Mann schreiben.

Ich hatte in den letzten 35 Jahren mit gut 1.000 verschiedenen Frauen Sex - da kommt schon so Einiges an Erfahrung zusammen. Die überwältigende Mehrheit hat mir gesagt, dass sie beim Verkehr eher selten kommen, mit der (eigenen) Hand oder der Zunge dagegen meistens. Viele haben sich geniert zuzugeben, dass ihnen das Lecken mehr Spaß bereitet als der Verkehr, auf den sie allerdings trotzdem nicht verzichten möchten... .

Nachlesen kannst Du das im Prinzip auch in der aktuell veröffentlichten Durex-Studie: 

http://www.presseportal.de/pm/115990/3253390

Natürlich ist es toll, wenn man zusammen kommt - aber dafür braucht es schon etwas Übung und Erfahrung. Eine Frau tut sich leichter damit weiter zu vögeln, wenn sie ihren Orgasmus bereits hatte, als wenn der Mann zuerst kommt. Denn dann ist in der Regel Schluss mit der Standfestigkeit - und oft auch mit der Motivation... ;-) Daher lautet meine Empfehlung nach wie vor "Ladies first" - vor allem, da die Frau anschließend die Chance auf den einen oder anderen weiteren Orgasmus hat.

Wenn hier Teenager und junge Männer schreiben, dass sie bereits nach ein paar Minuten oder gar Sekunden kommen, so nützt es nichts gleich Horrorszenarien von "Gendefekten" oder "Krankheiten" zu beschreiben! Im Hormonrausch der Pubertät kommen die Jungs oft schon, wenn sie nur an einem Damenfahrrad vorbeilaufen!

Die Aufregung, die neue Erfahrung, der Überschwang an Gefühl kann dazu führen, dass der Erguss schon mit dem Überziehen des Kondoms stattfindet! DAS IST GANZ NATÜRLICH! Das legt sich aber dann auch mit der Zeit! Dies mit irgendwelchen abstumpfenden Cremes oder sonstigen Medikamenten zu bekämpfen ist Schwachsinn! Dann können sie sich ja auch Fäustlinge überziehen, wenn sie ihre Freundin befummeln - dann werden sie auch nicht so stark erregt! 

Lass die Jungs doch bei der ersten Runde nach ein paar Stössen kommen - die sind in einer Viertelstunde wieder "fit" für die nächste Session - und da halten sie dann meist schon etwas länger durch und bei der dritten noch länger und so weiter. Lass sie ALLES spüren und genießen! Ohne den Stress möglichst lange durchhalten zu MÜSSEN, bis auch SIE soweit ist, können sie den Sex so langsam oder schnell genießen, wie sie möchten (und können). Auch ein Schnellspritzer kann durch Mikrobewegungen lange durchhalten oder sich von einer erfahrenen Frau, die seinen Erregungszustand spürt und steuern kann, oral so verwöhnen lassen, dass er nach einer halben Stunde darum bettelt endlich kommen zu DÜRFEN! Guter Sex ist mehr als das reine "Rein-Raus" und die Vergleiche mit Pornofilmen, wo die Darsteller dank der Kunst von Schnitt und Medikamenten scheinbar eine halbe Stunde am Stück rammeln können, ohnehin Quatsch.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von yuyake, 192

kurz luft anhalten soll helfen. oder zwischendurch wenn du kurz davor bist mal ne pause machen

Antwort
von MrsTateLangdon, 169

Oft die Stellung wechseln :)

Antwort
von melonmanjan, 151

Hol die vorher einen runter, dann kannst du definitiv länger

Kommentar von KMaltek ,

Oder garnicht mehr 😂🙈

Kommentar von melonmanjan ,

Hol dir ca 1 Stunde vorher einen runter, du kannst länger, aber es hat sich dann bereits neues,, Material,, gesammelt

Antwort
von habakuk63, 150

Ein Wort rückwärts buchstabieren.

Antwort
von Nicelby13, 167

Youtube-61 Minuten Sex,scheck die mal ab!!

Antwort
von AnswerMaster1, 159

Üben üben üben. Obwohl max. 1 Minute wirklich sehr kurz ist kannst du deine Zeit verbessern indem du:
-wie gesagt übst und dich an sex gewöhnst
-hol dir davor einen runter
- mach kurze Pausen, wenn du merkst dass du kurz vorm kommen bist (in der Zeit kannst du lecken, fingern und was ihr halt sonst so im bett macht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten