Frage von TheCOKIE, 22

Wie kann ich beim Dauerlauf Seitenstechen bzw. verkrampfte Bauchmuskulator vermeiden?

Heute hatten wir wieder Sport, und auch wieder Dauerlauf. Ich habe da ja immer meine Probleme mit den Bauchschmerzen. Ich fange immer langsam an, so wie es viele mir raten, auch spreche ich nie und versuche meine Atmung zu kontrollieren, aber das vermeidet nicht mein Problem. Mein Problem ist dass ich beim Atmen meine Bauchmuskulatur sehr angespannt halte und kaum Bewege, obwohl ich versuche das Gegenteil zu machen:

Einatmen = Bauch rausstrecken Ausatmen = Bauch einziehen

Doch das funktioniert nicht wirklich, da wir nicht stehen bleiben dürfen und ich während des Laufs das sehr schlecht kontrolieren kann. So kann ich nur unter extremen Schmerzen das Ziel erreichen (in der Theorie). In der Praxis schaffe ich das in den meisten Fällen nicht.

Deshalb zu meiner Frage: Wie kann ich meinen Bauch besser kontrollieren oder andere Atemtechniken anwenden?

PS: Danke dass Sie sich Zeit genommen haben diesen Text durchzulesen.

Antwort
von Sabsi69, 15

Eigentlich ist es ganz einfach. Seitenstechen bekommt man, wenn man nicht lange genug ausatmet!! Einfach bewusst lang ausatmen. Damit sollte es funktionieren. Viel Glück 

Kommentar von TheCOKIE ,

Danke ich werde das mal ausprobieren.

Antwort
von jh12293, 14

2 Schritte lang einatmen und 2 Schritte lang ausatmen hilft bei mir gegen seitenstechen

Kommentar von TheCOKIE ,

Das tu ich eig. immer denn ich versuche im Rhytmus zu Atmen aber Danke für deine Antwort :D

Antwort
von MrNanosuit, 9

Du musst mit den schritten ein- und ausatmen. Bei mir ist das so wenn ich jogge, atme ich 2 man ein und einmal aus und das halt gleichzeitig mit den bodenkontakten der füße. So vermeide ich immer seitenstiche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community