Frage von Nelly2001, 16

Wie kann ich bei Selbsthass helfen?

Meine Schwester hat Probleme mit ihrem Gewicht ich bin die jüngere (14) und sie die ältere (19).Außerdem ist sie nicht stark übergewichtig sondern hat wirklich nur ein paar Kilos mehr (sie sagt mir ihr genaues Gewicht nicht ) Sie ist oft neidisch weil ich mich wirklich glücklich schätzen kann da ich einer der verhassten Menschen bin der essen kann ohne zuzunehmen.Ich will ihr helfen aber sobald ich versuche zu helfen oder auch nur darüber Rede schreit sie mich an als wäre sie der Teufel.Das verletzt mich weil sie so auch mit meinen Eltern ,Geschwistern und ihrem Freund umgeht.wenn man sie darauf anspricht eskaliert es total und bei anderen stellt sie uns so dar als wären wir diejenigen die sie falsch behandeln.wir überlegen schon bei jedem Wort 5 mal bevor wir es sagen. Klar reagiert sie so weil sie unzufrieden mit sich selbst ist aber ich finde ich bin auch in einem schwierigen Alter und ich habe auch mal das Bedürfnis ein bisschen auszuticken.Vor allem habe ich auch große Probleme mit meinem Aussehen (Akne ) aber das kann ich meiner Familie nicht auch noch antun.Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, sie ist meine Schwester und irgendwie liebe ich sie auch aber sobald ich ihr ins Gesicht gucke fühle ich momentan nur hass und Schmerz weil es mich so verletzt.Meine Mutter vermutet sie habe vielleicht irgendein großes psychisches Problem weiß aber auch nicht was sie tun kann !hat jemand Ideen ? (Sry das es so lang ist)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Rikkin, 16

Es ist schwierig da zu helfen. Besonders wenn man so nicht sehen kann wie sie sich in natura benimmt. Aber wenn sie das Thema mit dem Gewicht so sehr aufregt, lasst es doch einfach weg. Solange sie normal isst und nicht hungert oder beabsichtigt erbricht oder so würde ih sie inruhe lassen. 

Ihr seit beide in einem schwierigen alter mit genau so schweren Problemen. Du bist gerade erst am Anfang der pupertät und sie am Anfang eines lebensabschnitts in welchem sich viele von der Familie abkapseln versuchen - Auszug Arbeit Freunde oder einfach im zimmer einschließen. Dieser geschwissterliche "hass" den du verspürst ist ganz normal und es wird sich wieder legen.

gebt sie aber dennoch nicht auf, sagt ihr einfach das ihr sie gern habt egal was los ist. 

Kommentar von Nelly2001 ,

Leider redet sie selbst nur von dem Thema! Aber trotzdem danke,dass ist warscheinlich das einzige was wir tun können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community