Frage von ichbinmelli, 32

Wie kann ich Bafög und Kindergeld bei Studienwechsel behalten?

Ich möchte zum Wintersemester nächstes Jahr meinen Studiengang wechseln, da ich mit meinem jetzigem Wohnort nicht zufrieden bin und aus anderen persönlichen Gründen. Ich will dort etwas ähnliches studieren (studiere momentan International Management und möchte zu Europäischer BWL wechseln). Da man kein Bafög mehr bekommt, wenn man den Studiengang abbricht, war mein Plan immatrikuliert zu bleiben bis zum Sommersemester und dann zu wechseln. Meine Frage ist, ob ich dann überhaupt noch Bafög kriege, weil ich ja keinen sehr überzeugenden Grund habe und der Studiengang so ähnlich ist, oder ob ich nicht sogar Probleme kriegen könnte.. Und wie ist das Ganze mit dem Kindergeld? Man kriegt KG, wenn man Ausbildungs-suchend ist, soweit ich weiß. Angenommen ich kann das mit dem Bafög vergessen, soll ich dann wegen dem Kindergeld weiterhin immatrikuliert bleiben, oder würde es reichen, eine Absage von einem Studiengang für das Sommersemester vorzulegen?

Ich bitte Moralpredigten zurück zu halten, ich habe meine Gründe..

Danke schon Mal! Melli

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 10

Was heißt Moralpredigten? Ist es eine Moralpredigt dich auf einen Betrug hinzuweisen, der nicht nötig ist?

Kommentar von ichbinmelli ,

Inwiefern denn nicht nötig? Für mich persönlich ist er es. Zudem handelt es sich auch nicht wirklich um einen "Betrug" meiner Meinung nach...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten