Frage von toteslebenn, 33

Wie kann ich aufhören mich zu ritzen und wieder anfangen zu essen?

Ich bin irgendwie in einem kreis aus ritzen gefangen.Ich will aufhören aber es geht einfach nicht.Es ist wie eine sucht.Hilfe!

Support

Liebe/r toteslebenn,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). (+Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen! )

Herzliche Grüsse

Renee vom gutefrage.net-Support

Antwort
von JohannaPotaxD, 17

Hey, mir gehts genauso und ich kann nur sagen, schau mal, was andere davon halten und dann Rede... OK, ich weiß ja, dass das doof klingt, aber manchmal klappt

Antwort
von Cleolinchen, 13

Hallo toteslebenn,

zuerst einmal tut es mir leid, dass es dir im Moment so schlecht geht!

Um dir richtig helfen zu können, fehlen in deiner Frage die nötigen Informationen. Wie alt bist du denn und wie sieht es bei dir zu Hause und in der Schule so aus? Bist du denn in Therapie oder hast du eine Person, der du dich anvertrauen kannst? Das kann auch erstmal "nur" eine Freundin oder aber auch ein Lehrer, ein Vertrauenslehrer, der Schulpsychologe oder Sozialarbeiter sein, wenn du dich mit deinen Eltern im Moment nicht so gut verstehst oder es erstmal vor ihnen geheim halten möchtest.

Sicher weißt du, dass Selbstverletzung suchtähnliche Züge annehmen kann und ich denke genau das ist bei dir leider schon der Fall, oder nicht?

Um damit aufzuhören, musst du das wirklich wollen. Du kannst nur aus innerer Überzeugung gegen diesen Drang ankämpfen, wenn du es nicht wirklich willst bringen dir die besten Skills und Methoden natürlich nichts.

Ich denke, du solltest dir professionelle Hilfe holen, denn alleine aufzuhören schaffen die Allerwenigsten, vor allem wenn es schon fortgeschritten ist.

Ein Psychologe weiß ganz genau, was dir helfen kann, er bespricht das mit dir und hilft dir, dein Verhalten besser zu verstehen. Weil du neben dem "Ritzen" auch noch Probleme mit dem Essen hast, ist ein Psychologe schonmal die richtige Anlaufstelle. Was sagen denn deine Eltern dazu?

Was du selbst tun kannst: Deine innere Einstellung ändern und versuchen mit Willenskraft - unterstützt durch Ablenkung oder Skilltraining - gegen den Drang, sich zu verletzen anzukämpfen. Leider kenne ich die Ursache für deine Probleme nicht, sonst könnte ich darauf noch etwas genauer eingehen ;-) .

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute!!

Cleo :-)

Antwort
von Coza0310, 20

Es ist eine Sucht, wenn Du schon lange ritzt. Und es wird immer schlimmer und tiefer. Deshalb brauchst du professionelle Hilfe.

Bist du zusätzlich auch noch magersüchtig?

Kommentar von toteslebenn ,

ich spüre irgendwie das ich nicht mehr weit davon entfernt bin. deshalb habe ich es schon mit geschrieben

Antwort
von Joongeheuer, 33

Mach das butterfly project du malst dir einen schmetterling auf den arm und versuchst ihn nich zu verletzen den keiner tötet gerne einen schmetterling

Kommentar von JohannaPotaxD ,

Das klappt aber ni immer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten