Frage von jasminchen01, 72

Wie kann ich aufhören mich ständig selbst zu verletzten?

Ich ritze mich jetzt schon seit mehreren Jahren und kann nicht damit aufhören. Wenn ich irgendwelche Skills ausprobiere, funktioniert es trotzdem nicht und ich schneide mir wieder die Haut auf. Jetzt wo bei mir die Schule wieder angefangen hat, ist auch der Stress und Druck zurückgekommen. Die Klinik in der ich war hat mir nichts gebracht und auf ein Therapie hab ich deshalb keine Lust mehr. Ich sehe da keinen Sinn hinter. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Und sagt bitte nicht das ich aufhören soll. Das wäre nur ein Tritt der imense Schmerzen mit sich bringt. Schonmal Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mimi33394, 14

Irgendwelche Skis helfen immer. Du hast nur noch nicht die richtigen gefunden. Ich habe eine Skillssammlung mit mehreren hundert Skills. Wenn du möchtest, schreib mich an und wir erarbeiten zusammen etwas, was dir helfen könnte. Leine Angst, ich habe damit viel Erfahrung. Ich habe schon Therapiegruppen geleitet.

Antwort
von schokocrossie91, 19

SvV ist keine Krankheit, sondern ein Symptom und solange die Ursache nicht angegangen wird, ist alles ohne Substanz. Ohne Willen wird das aber nichts. Eine Therapie oder Klinik ist nichts, es braucht auch die richtigen Ärzte/Therapeuten. Ich bin jetzt bei meiner fünften Therapeutin zusätzlich zu zwei Klinikaufenthalten, weil die vorher alle nichts waren. Eine Lösung auf dem Silbertablett gibt es nicht, das erfordert Arbeit.

Antwort
von milena5353, 28

Was benutzt du für skills?
Hast du es mit methoden wie warmes handtuch versucht? Also ein handtuch in kochendes wasser kurz abkühken lassen und dann auf die stelle draif wo man will
Eis in der hand halten
I

Ich weis was du durchmachst kannst mir schreiben wenn was ist manchmal reicht ablenkung :/

Antwort
von gertsch1981, 25

Ja, das ist eine schlimme Krankheit, die nicht einfach zu behandeln ist. Die Ärzte/Therapeuten stehen dem Problem oft sehr hilflos gegenüber. 

Ich kann deine Frustration sehr gut verstehen, aber hier hilfreiche Ratschläge zu geben, ist eher schwierig. 

Vielleicht solltest du es trotzdem noch mal mit einer Therapie versuchen, in einer anderen Anstalt. Vll. hast du das letzte Mal einfach Pech gehabt. Vll. funktioniert es in einer anderen Klinik mit anderen Ärzten und Therapien besser! 

Es braucht halt gerade in der Psychotherapie sehr oft mehrere Anläufe, bis es klappt! Steck den Kopf nicht in den Sand, probier es noch mal!

Antwort
von Philipp59, 6

Hallo jasminchen01,

versuche doch erst einmal zu ergründen, was in Dir den Drang erzeugt, Dich selbst zu verletzen. Was geht in Deinem Kopf vor, wenn Du Dich wieder einmal ritzen möchtest? Gibt es etwas in Deinem Leben, z. B. in Verbindung mit Deiner Familie oder Deinen Freunden, was Dir Kummer bereitet? Auch wenn es nicht so einfach ist, Dir die Gründe für Dein selbstverletzendes Verhalten einzugestehen, kann es dennoch ein erster Schritt sein, um damit aufzuhören.

Sprich mit einem Erwachsenen, der in der Lage ist, mitfühlend zuzuhören und Dein Problem ernst nimmt. Allein schon über das Problem zu reden, kann eine gewisse Erleichterung bringen. Solltest Du ein persönliches Gespräch zu schwierig finden, könntest Du es auch mit einem Brief oder über das Telefon versuchen. Dich jemandem anzuvertrauen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Besserung.

Es kann auch hilfreich sein, Dein Selbstbewusstsein zu stärken. Schreib doch einmal die Punkte auf, die Du an Dir gut findest und öffne somit Deine Augen für Deine guten Seiten. Wenn Du an Gott glaubst, dann könntest Du Dich mit Deinen Sorgen auch an ihn wenden. Mir fällt dazu ein schöner Text aus der Bibel ein, der in 1. Petrus, Kapitel 5, Vers 7, steht. Dort heißt es: "...wobei ihr all eure Sorge auf ihn werft, denn er sorgt für euch." Das bedeutet, dass Du Gott im Gebet alles sagst, was Dich innerlich belastet und bedrückt. Bitte ihn doch immer wieder darum, Dir zu helfen. Gott kennt Deine seelische Not und versteht Dich voll und ganz. Die Bibel sichert Dir zu, dass Gott Dir nicht nur zuhört, sondern Dir auch hilft.

Was die Therapie oder Klinikaufenthalte betrifft, so könntest Du Dir ja überlegen, ob Du es nicht doch noch einmal damit versuchen solltest. Allerdings darfst Du keine zu schnellen Erfolge erwarten. Je nachdem wie tief Deine inneren Probleme sitzen, kann es durchaus sein, dass sich eine Therapie über einen längeren Zeitraum erstreckt, um erfolgreich zu sein.

LG Philipp

Antwort
von MissSugarPink, 25

Hmm ich glaube wenn du wirklich nicht schaffst oder es dir vorstellen kannst aufzuhören wird das auch nichts. Wenn du nicht willst dann klappt das nicht.
Du solltest eine Therapie nicht absetzen es kann auch Jahre dauern bis man Besserung verspürt.

Antwort
von ragazza010, 41

Denk an die hässlichen Narben, die dich noch Jahre später daran erinnern.
Willst du negative Erfahrungen in der Vergangenheit lassen, dann schaff dir keine Erinnerungen daran und hör damit auf.

Kommentar von jasminchen01 ,

Die Narben werden mich mein Leben lang begleiten klar. Auch wenn ich mich für die ganzen Narben schäme, kann ich es nicht lassen. Es ist halt einfach eine Sucht geworden. Das ist viel leichter gasagt als getan da es ein Teufelskreis ist.

Kommentar von gertsch1981 ,

Das ist, als würdest du zu einem schweren Alkoholiker sagen, hör doch einfach auf zu saufen, ganz einfach! Das Ritzen ist eine Form des Suchtverhaltens, um den immensen inneren Druck abzubauen. Ein Akloholiker säuft doch auch vor allem darum, um seiner Anspannung und seinem Frust vorübergehend zu entfliehen.

Kommentar von ragazza010 ,

Oft bringt "gut zureden" nichts. Deshalb sag ich es direkt raus. Ich hoffe jedenfalls, dass der/die Fragesteller(in) erkennt, wie sinnlos ritzen eigentlich ist. Und die Narben sind eben ein unschöner Nebeneffekt.

Kommentar von Anonym989 ,

wenn man sich selbstverletzt ist man den Kompromiss meistens schon eingegangen man hat sich schon damit abgefunden das Narben bleiben werden.....

Kommentar von Anonym989 ,

und sinnlos ist es nicht xD sonst würde man das nicht machen ..... und nicht ,,brauchen"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten