Frage von seliiineee, 46

Wie kann ich aufhören immer so ein starkes mitgefühl zu entwickeln?

Hallo, Ich habe ein Problem,es hört sich zwar komisch an aber immer wenn ich in den Medien mit bekomme das ein Mensch gestorben ist und dieser dann auch noch ziemlich jung war,habe ich immer so ein krasses Mitgefühl. Z.b bei Germanwings oder bei dieser Sache gerade wo in Bonn ein 17-jähriger zu Tode geprügelt wurde. Es macht mich immer traurig sowas zu hören und es zieht mich runter,und wenn ich dann auch noch Bilder von den Opfern anschauen dann zieht es mich noch mehr runter aber ich kann nicht damit auf hören (krank,ich weiß) weil es mich so schwer beschäftigt und es bedrückt mich im Alltag und es macht mich einfach immer so traurig das Leute gehen müssen obwohl ich sie nicht mal kenne zieht es mich so sehr runter & das nervt mich jetzt langsam ein bisschen weil das immer passiert wenn ich höre das jmd junges unschuldig sterben musste...und ich glücklich sein möchte und mich nicht Einschränken lassen möchte... Ist es schlimm so eine Trauer für jmd zu empfinden den man nicht kannte? Und wie kann ich es ein bisschen ändern...es bedrückt mich echt sehr sowas... Sry für die Rechtschreibung, bin bisschen Aufgewühlt. ^^ Danke im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DeepWeb123, 25

Das ist doch nichts negatives - Du hast eine sehr hohe Emotionale Intelligenz! Man könnte sagen du bist ein Genie, weil du die Fähigkeit hast, eigene und fremde Gefühle wahrzunehmen, zu verstehen und zu beeinflussen.

Psychologin ist ein sehr guter Beruf für dich :)

Kommentar von DeepWeb123 ,

Du musst halt nur vorsichtig sein, dass dich niemand verletzt.

Antwort
von Ssise, 28

Es ist nicht krank. Schön das es noch menschen wie dich gibt die mitleid empfinden und mitgefühl...
Das ist gaaaaaanz normal und menschlich.
Göaubst du an das Schicksal ?

Kommentar von seliiineee ,

ja glaube ich .

Kommentar von Ssise ,

Ich glaube auch an das Schicksal und denke das alles was auf dieser Welt passiert seine Gründe hat und dass es Schicksal ist. Mach dich nicht so kaputt es gibt jeden Tag irgendwo auf der Welt Menschen die  sterben. Versuch einfach falls möglich finanziell paar Euros zu spenden denn jeder Euro ist Wert und könnte zB den Menschen in Armut helfen oder falls du religiös bist könntest du ja für die die gestorben sind beten dass sie in frieden ruhen etc. Das sind jetzt nur 2 Ratschläge mit denen du dich vielleicht besser fühlen würdest. Anderen Menschen zuhelfen hilft einem auch wirklich selber psychisch...
Also sieh deine emotionale Seite keinesfalls als was negatives :) zum Glück gibt es noch Menschen wie dich..

Antwort
von UnknownMimiL, 22

Geht mir auch so, ich hab auch schon mal geweint wie bei der german wings, das so etwas geschieht.
Ich glaube du solltest es ehr als eine stärke sehen, dich in einen Menschen so einzufühlen das es dich selber bewegt, das den Leid eines anderen verstehst ohne es selber erlebt zu haben. LG

Antwort
von parkurethanhunt, 22

Geht mir ähnlich. Eigentlich habe ich mit vielem Mitleid, aber nach außen will ich es niemandem zeigen. Das ist gut, dass nicht alle Menschen gefühlslos sind. Ich schätze du kannst es nicht andern, du bist halt so geboren

Antwort
von Verkaufer13, 25

Rede vielleicht einfach mal mit jemanden über solche Themen. Auch in der Schule könnt ihr über so ein Thema reden :)

Antwort
von Helizzra, 21

Geht mir genauso.Warum aufhören wenigstens hast du Mitgefühl und bist nicht so kalt wie die anderen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten