Frage von kalscha, 80

Wie kann ich aufhören ihm weh zu tun?

Hallo,
Ich brauche ganz dringend Hilfe. Ich habe einen besten Freund, der seit längerem in mich verliebt ist. Es war für mich von Anfang an klar, dass ich ihn nicht mehr mag, als nur freundschaftlich. Leider habe ich diese blöde Eigenschaft, auf Leute anzuspringen, die mich gut finden. Ich genieße einfach das Gefühl gemocht zu werden... Dadurch versuche ich die Leute, die mich mögen immer nah zu halten und kämpfe dafür, dass ihre Gefühle für mich nicht vergehen. Ich weiß, es ist schrecklich und ich fühle mich auch jedes Mal unglaublich schuldig, aber ich kann es nicht kontrollieren. Es fühlt sich an, als wär ich süchtig nach dieser Bestätigung gemocht zu werden. Ich mache Leuten einfach immer Hoffnung obwohl es keine gibt. Ich habe mich jetzt über 7 Monate versucht mich zusammen zu reißen und ihm keine Hoffnungen zu machen, da es eben keine für ihn gibt und er mir zu wichtig ist, als dass ich ihn verletzen könnte. Aber letztendlich ist es dann doch soweit gekommen, dass ich ihn geküsst habe. Ich habe keine Gefühle für ihn, klar ich liebe ihn, aber eben auf freundschaftlicher Basis. Ich kam einfach nicht mehr gegen den Drang an, ihm nah zu sein, weil ich es zu sehr mag, dass er mich mag. Ich kann nicht aufhören, ihm weh zu tun und ich verzweifle langsam echt. Ich weiß nicht ob man mir groß weiter helfen kann, aber ich hab langsam echt alle Hoffnungen aufgegeben. Hat jemand so etwas schon einmal erlebt und kann mir aus der Situation raus helfen? Ich weiß, dass es am besten wäre, den Kontakt abzubrechen aber ich kann es einfach nicht.. Wie kann ich endlich stark genug werden und mich auch ohne Bestätigung durch Menschen die in mich verliebt sind, wohlfühlen?

Antwort
von miaumiaum, 39

Hallo..

Also..
Erstmal:
Ich persönlich kenne diese Situation zu gut, mein bester Freund ist auch in mich verliebt und ehrlich gesagt, fühle ich mich auch, zwar nicht zu ihm hingezogen, aber geschmeichelt und finde es süß.

Wie es schon erwähnt wurde, hört sich dein Text so an, als ob du dich bei ihm wohl fühlst und insgeheim vielleicht doch mehr als nur Freundschaft ist..
Bist du dir wirklich sicher, dass du ihn nicht vielleicht doch liebst, also anders als Freunde sich lieben?
Denk darüber mal nach und wenn ja, könnt ihr es ja mal probieren.. ♡

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen :)

Miaumiau❤

Antwort
von Tomatensaft129, 43

Wenn er dich liebt und du dich auch zu ihm hingezogen fühlst lass dich doch einfach darauf ein. Es ist anscheinend mehr als nur Freundschaft.

Antwort
von DieWelteinKind, 28

Hört mit diesem Blödsinn auf! Du kontrollierst den Drang und nicht umgekehrt, du als Gehirn, als Körper und als Mensch hast die Kontrolle über dich!

Wenn du dich schuldig fühlst dann kämpfe gefälligst gegen und und nimm es nicht mit einem “ich fühle mich danach aber immer brav schuldig!“ 

Sag es ihm klipp und klar und basta!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community