Frage von DieChemikerinUsermod Junior, 86

Wie kann ich aufhören, andauernd über meine Klausuren nachzudenken?

Hallo :)

Also ich bin in der Oberstufe und schreibe halt Klausuren. Allerdings denke ich danach so viel über die Klausuren nach, dass ich kaum zur Ruhe komme. Es ist bei meinen Leistungskursen (Mathe und Chemie) am schlimmsten.

Ich bin jetzt nicht mega schlecht in den LKs (Chemie 15, Mathe 11), aber ich will da halt möglichst gut sein. In Chemie habe ich Montag meine Klausur geschrieben und ich denke andauernd drüber nach,welche Note ich haben könnte, was alles richtig und falsch ist bla Keks.

Na ja, was kann ich dagegen machen? Nerven tut es mich schon ziemlich. Und bitte ernstgemeinte Antworten geben.

LG

Antwort
von cg1967, 41

Experimentieren. ;-) Naja, noch nicht so richtig. vbg

Antwort
von ViribusUnitis, 66

Ich würde raten dir ärztliche/psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wenn es dich so belastet und du dir nicht selbst zu helfen weißt.

Du kanns/musst lernen abzuschalten, das schaffst du evtl. in Kursen, wie z.B. Yoga, Autogenes Training,...etc. lernen auszeiten zu nehmen, oder mit Sport oder anderen ausgleichenden Hobbys

Kommentar von DieChemikerin ,

Bin bereits in Therapie.

Kommentar von ViribusUnitis ,

Gut. und hilft dir das nix?

Entspannung, Einstellung ändern, zu hohe Erwartungen herunterschrauben, besseres Zeitmanagment wären noch wichtige umzusetzende Tipps

Kommentar von DieChemikerin ,

Das "Problem" ist, dass ich halt in Chemie so gut bin, dass ich Angst vor dem Versagen hab. Hab die o.g. Klausur mit 15 raus bekommen und das ist auch meine Gesamtnote und dieses Fach ist halt MEIN Fach. Da wäre was schlechter als 14 schrecklich...

Na ja die anderen Tipps sind aber ganz gut danke.

Antwort
von IvyHolo, 63

lernen lernen lernen, so dass du gute noten bekommst. und versuch mal bzw. zwing dich dazu iwas anderes zu machen. dann MUSSt du sozusagen an anderes denken

Kommentar von DieChemikerin ,

Ich lerne genug.

Kommentar von IvyHolo ,

vielleicht auf die falsche art sonst hättest du bessere noten. es gibt online viele tests wo du deinen lerntyp herausfinden kannst.

Kommentar von DieChemikerin ,

Diese Antwort hilft mir in keinster Weise, da ich an sich gute Noten schreibe. Oder findest du Zweien etwa schlecht? Falls ja, setze dich nur eine Stunde in den Mathe LK und sieh dir das Niveau dort an.

Meine Noten sind alle zwischen 1+ und 2-.

Und da ich meinen Lerntyp kenne bzw. weiß, wie ich für mich zu lernen habe, brauche ich das nicht mehr herausfinden.

Zudem ist Chemie ein Fach, in dem ich nie lernen muss.

Mir geht es allgemein um das "Rumphilosophieren", nicht um das Ergebnis. Du scheinst meine Frage nicht ganz verstanden zu haben...

Kommentar von DieChemikerin ,

Diese Antwort hilft mir in keinster Weise, da ich an sich gute Noten schreibe. Oder findest du Zweien etwa schlecht? Falls ja, setze dich nur eine Stunde in den Mathe LK und sieh dir das Niveau dort an.

Meine Noten sind alle zwischen 1+ und 2-.

Und da ich meinen Lerntyp kenne bzw. weiß, wie ich für mich zu lernen habe, brauche ich das nicht mehr herausfinden.

Zudem ist Chemie ein Fach, in dem ich nie lernen muss.

Mir geht es allgemein um das "Rumphilosophieren", nicht um das Ergebnis. Du scheinst meine Frage nicht ganz verstanden zu haben...

Kommentar von IvyHolo ,

achsoooo sorry... ich hab mich voll verlesen. das klang total negativ D: sorry >-<'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten