Frage von iskenderli, 53

Wie kann ich arbeitsstart etwas hinauszögern?

Und zwar sollte ich meine neue arbeit am 1.10 starten..nun sagte der neue chef ob ich nicht schon am 15.9 zur einarbeitung beginnen kann.habe zugesagt ...nun habe ich aber noch eine arbeit bekommen die von 15 bis zum.1. Geht,wo ich in zwei wochen 1200€ verdienen kann.was soll ich tun?die 1200€ arbeit absagen oder den chef irgendwie hinauszögern.

Antwort
von Jessii1606, 8

Entscheiden musst du das.

Ich würde dir aber empfehlen, die Einarbeitung zu machen.
Was möchtest du denn deinem Chef sagen, wieso du doch nicht vorher kommen kannst? Evtl. überlegt er es sich anders und nimmt doch einen anderen Bewerber. Die 2 Wochen Arbeit wären es mir nicht wert, es zu riskieren eine langfristige Arbeit zu verlieren.

Antwort
von Shelly82, 22

Das musst allein Du entscheiden. 

Ich pflege immer die ältere Zusage zu erfüllen. Kam das neue Jobangebot für die zwei Wochen nach der Zusage an den Chef, würde ich das neue Jobangebot nicht mehr zusagen. 

Aber was DU machst, musst allein DU entscheiden... überlege einmal, welchen Eindruck es auf DICH machen würde wenn eine gute Freundin / guter Freund Dir etwas verspricht und hinterher sagt er hält es doch nicht weil er eine bessere Chance bekommen hat...

Antwort
von Halbammi, 22

Indem du deinem Chef sagst " Es tut mir leid, aber ich habe eine kurzzeitige Beschäftigung für die Zeit vor der Stelle angenommen und ich pflege meine Verträge und Zusagen einzuhalten". Das wir der Chef verstehen, da muss man keine Lügen erfinden. Jeder Chef hat gern couragierte Mitarbeiter die zu ihrem Wort stehen.

Im Übrigen hätte er dich dann einfach schon zum 15.09. einstellen sollen. Pech gehabt lieber Chef ;-)

Antwort
von Plueschtier94, 18

Da der "Chef" deine Zukunft ist, defintiv den 1200€ hinterherwinken. 
Die helfen dir nur kurzfristig. 

Antwort
von Hexe121967, 19

Was ist wichtiger, der feste Job oder die zwei Wochen Arbeit? Zumal du ja die Einarbeitungszeit bestimmt auch bezahlt bekommst...

Antwort
von Hannes4589, 18

Frag ihn am besten so schnell wie möglich ob du doch mit 1.10 anfangen kannst weil dir das lieber wäre.

Ein besonders guten Eindruck macht das natürlich nicht. Wenn er nicht gleich darauf einsteigt lass es lieber.

Antwort
von Born2Hack, 19

Der neue Job hat eine höhere Priorität da du diesen eine längere Zeit machst und damit ein vielfaches von 1200€ verdient, es ist wichtiger am Anfang gut in den Job zu starten und vorallem bei dem Chef einen guten Eindruck zu machen. Wirst du deinen Chef damit anfragen kann es sein das er vlt denkt das du keine Lust auf die Arbeit hast und er dich kündigt und ja das kann er denn er hat normalerweise 3 Monate Recht sowie du auch auf eine Kündigung ohne Angabe eines Bestimmten Grundes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten