Wie kann ich anfangen Spanisch zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

¡Hola!

Ich habe gehört, dass es wirklich viele gute Sprachkurse gibt (nicht unbedingt online, ich denke eher an solche "packages", die man kaufen kann, die du dann auf einem Computer installieren kannst mit Übungsheft etc.) Mein Vater hat mit so einem Package sein Italienisch aufs B1 gebracht innerhalb von etwa 6 Monaten.

Ausserdem sehr empfehlenswert: Ich wollte mein Englisch verbessern, da mir der Unterricht zu langweilig war. Zudem schaute ich damals seehr gerne Vampire Diaries haha. Also habe ich angefangen, es auf Englisch zu schauen- zuerst mit dann ohne Untertitel. Mittlerweile schaue ich alles, was original Englisch ist auf Englisch :). (trainiert v.a. Hören und auch Sprechen, da du gängige Sätze hörst und diese dir dann bleiben)
Gute Spanische Songs mitsingen, trainiert Aussprache. Kannst den Song ja auch auswendig lernen und dann ein Youtube-Video mit der deutschen Übersetzung anschauen, so dass du dann auch verstehst, was gesungen wird.

Such dir einen spanischen Freund/Freundin mit dem/der du auf Spanisch schreiben kannst, etc. (studentsoftheworld.info, da suchen immer wieder Leute die zbsp. Deutsch lernen möchten und im Gegenzug mit Spanisch helfen. Aber auch sonst: Einfach mal die Leute anschreiben. Habe super Erfahrungen gemacht dort!)

Sieh dir die Serie "Extra" an

Das ist eine Serie extra für Spanischlernende (Anfängerniveau). Nach jeder Folge, gibt's wie eine kurze Zusammenfassung. Das Spanisch ist sehr simpel gehalten und die Aussprache ist übertrieben betont und schön langsam, was man von normalem Spanisch kaum behaupten kann. ;) (Wir haben die Sendung zu Beginn des Spanischunterrichts zu schauen begonnen.)

Zum Wörtli-Lernen (das notwendige Übel halt) kannst du einfach dein ganzes Haus vollbeschriften mit kleinen Zettelchen. Also auf einen Tisch klebst du den Zettel "la mesa", etc. Aber ja, da muss halt auch ein Vokabelbuch her..

Selbstgespräche führen. Mein Lieblings-Tipp. Erzähl dir selber, wie dein Tag war, etc. (Ich habe das auch mit meinem Englisch gemacht und mittlerweile ist es soweit, dass ich öfters auch mal auf Englisch träume^^). Du wirst dich wohler mit der Sprache fühlen, da du dich selbst oft hörst wie du sprichst und dich dann daran gewöhnst.

Sprachkurs kommt nicht in Frage? Also mit einer echten Lehrerin/ echtem Lehrer...

Bücher lesen: Ich empfehle die Geschichten del detective Pepe Rey. (Beispiel: http://www.amazon.de/Para-que-leas-Niveau-demasiado/dp/3464124843)
Sind super Anfängerbücher. Einfach geschrieben, kurze Story. Sehr leicht verständlich, wenn du erst mal ein paar Basics kannst :). Die Storys sind also nicht der Wahnsinn, aber naja ;)

und wenn du jetzt gut übst, kommt ja vielleicht noch ein kurzer Sprachaufenthalt vor dem Start in die neue Schule in Frage?

Sorry für die lange Antwort^^. Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und Spass beim Lernen. Ist eine wunderschöne Sprache, pass nur bei den Verbformen gut auf, dass du sie wirklich sehr genau lernst. Sonst ergeht es dir wie mir jetzt, dass du völlig verwirrt bist und die Endungen etc. verwechselst ^^

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi wenn du das Geld hast, dann kannst du dich bei einer Fernschule anmelden.

Ich emfehle dir die Studiengemeinschaft Darmstadt. Du kannst dir einen Katalog kostenlos liefern lassen. Gib das bei google ein und du kommst auf ihre Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein Wörterbuch von Langenscheidt mit einer CD..damit hat es mein Sohn sehr gut und sehr schnell gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe angefangen mit https://de.babbel.com/online-spanisch-lernen

kostenlos. Nach zwei Wochen war ich in Spanien und es hat funktioniert.

Es ist meine Meinung nach sehr gute Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo Tupac Makaveli,

guck mal ob bei Euch die Volkshochschule Spanischkurse anbietet; tun sie hier, alles vom Anfängerkurs bis B- und C-Kurse. Kostet nicht die Welt und Du kannst es abends oder spätnachmittags machen. Du kannst bei denen auch sogar Prüfungen ablegen. 

Und unbedingt empfehlenswert ist dann auch einen Sprachkurs im Lande machen, da lernt man die Sprache am besten und schnellstens. In Malaga gibt es einige davon........, einfach mal gugeln, bzw. eine Auswahl ist hier

http://www.sprachkurse-weltweit.de/spanisch/malaga.htm

wünsche viel Glück und Spaß!

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt doch verschiedene Sprachkurse auf DVD. Vielleicht wäre ja auch ein online Sprachtraining etwas für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6 Monate? Ja gut, das ist machbar aber nicht einfach.

Es funktioniert so: du musst erst eine Vokabel lernen und diese dann mit einem anderen Vokabel verbinden. Erst lernst du "geht" dann "Mann" und als drittes "da". Dann hast du schon mal den Satz "Da geht Mann". Das ist ja schon mal ein Anfang. Wiederhole das ganze, bis du diese Vokabeln 100% verstehst und beherrscht und verbinden dann diese 3 wieder mit neuen Vokabeln. Spanisch ist kein Japanisch, mit Schriftzeichen und ähnlichen, somit ist das Gesprochene auch so wie du es schreibst. Du musst nur dran bleiben und in 6 Monaten, musst du sehr oft lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja , viel helfen kann ich dir zwar nicht, aber was ich machen würde ist: Ich würde mir vom Internet einpaar Informationen sammeln und sie dann aufschreiben. Nachhilfen würden dir auch nicht schaden ;)
Oder du könntest dich mit Freunden , die Spanisch können, treffen und zusammen lernen. 1. Würde es spaß machen. 2.Könntest du dadurch auch was lernen ;)

Ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung